Das schnellste Ticket für Winterreise Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Eine idiosynkratische Cover-Version mit Oliver Welter und Clara Frühstück Winterreise Eine idiosynkratische Cover-Version mit Oliver Welter und Clara Frühstück Akademietheater Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Winterreise, Akademietheater, Wien
Eine idiosynkratische Cover-Version mit Oliver Welter und Clara Frühstück

Winterreise

Winterreise, Akademietheater, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Akademietheater,
Lisztstraße 1, 1030 Wien

Kategorie: Konzert

Mit: Clara Frühstück, Oliver Welter


Winterreise, Akademietheater, Lisztstraße 1, 1030 Wien

Beschreibung

Oliver Welter, Musiker und Sänger der österreichischen Kultband NAKED LUNCH verbündete sich zu diesem Grenzgang mit der Pianistin, Klang- und Performance-Künstlerin Clara Frühstück. Entstanden ist auf Einladung des Burgtheaters eine Art Coverversion, die das existentielle Meisterwerk von Franz Schubert und Wilhelm Müller auf eine radikal zeitgenössische wie subjektive Weise künstlerisch neu auslotet und im Juni zum ersten Mal im Akademietheater uraufgeführt wird. Hier wird keinem „idealen Ausdruck“ nachgeeifert. Stattdessen wird mit einem gewachsenen Verständnis für Pop und größtmöglicher Leidenschaft dem Wesen dieser schaurig schönen Lieder auf den Grund gegangen.

„Erschütternd gut“ – Fritz Ostermayer



Copyright Bilder:
Ingo Pertramer

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Akademietheater,
Lisztstraße 1, 1030 Wien

Kategorie: Konzert

Mit: Clara Frühstück, Oliver Welter


Winterreise, Akademietheater, Lisztstraße 1, 1030 Wien

Beschreibung

Oliver Welter, Musiker und Sänger der österreichischen Kultband NAKED LUNCH verbündete sich zu diesem Grenzgang mit der Pianistin, Klang- und Performance-Künstlerin Clara Frühstück. Entstanden ist auf Einladung des Burgtheaters eine Art Coverversion, die das existentielle Meisterwerk von Franz Schubert und Wilhelm Müller auf eine radikal zeitgenössische wie subjektive Weise künstlerisch neu auslotet und im Juni zum ersten Mal im Akademietheater uraufgeführt wird. Hier wird keinem „idealen Ausdruck“ nachgeeifert. Stattdessen wird mit einem gewachsenen Verständnis für Pop und größtmöglicher Leidenschaft dem Wesen dieser schaurig schönen Lieder auf den Grund gegangen.

„Erschütternd gut“ – Fritz Ostermayer



Copyright Bilder:
Ingo Pertramer

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen