Das schnellste Ticket für Kafka Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Kafka Theater in der Josefstadt Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Kafka, Theater in der Josefstadt, Wien
Kafka, Theater in der Josefstadt, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater in der Josefstadt,
Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Kategorie: Schauspiel

Kafka, Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Beschreibung

Pressestimmen

Ein ganz großer Erfolg.
Fünf (wirklich großartige) Darsteller, Kafaks Sprache und eine Familienpackung herrlich absurden Humors: Mehr braucht Regisseur und Projektleiter Elmar Goerden nicht, um einen packenden Theaterabend zu montieren. Entscheidend für das Gelingen dieses großartigen, 90 Minuten kurzen Abends ist Goerdens Sinn für Humor. Dabei gelingen ihm fast Monty-Python-artige Bilder. Größtes Lob gilt den Darstellern: Maria Köstlinger, Toni Slama, André Pohl, Alexander Absenger und Peter Kremer spielen sich virtuos kreuz und quer durch Kafkas seelische Irrgärten.
(KURIER)

Tragisch und komisch. Äußerst stimmige Inszenierung.
(Der Standard)

Diese beachtliche Inszenierung ist raffiniert vielschichtig. Sprachlich überzeugend.
(Die Presse)

Ein durchaus auch vergnüglicher Abend, der neue, andere Facetten Franz Kafkas zeigen will. Jubel!
(Kronen Zeitung)

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater in der Josefstadt,
Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Kategorie: Schauspiel

Kafka, Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Beschreibung

Pressestimmen

Ein ganz großer Erfolg.
Fünf (wirklich großartige) Darsteller, Kafaks Sprache und eine Familienpackung herrlich absurden Humors: Mehr braucht Regisseur und Projektleiter Elmar Goerden nicht, um einen packenden Theaterabend zu montieren. Entscheidend für das Gelingen dieses großartigen, 90 Minuten kurzen Abends ist Goerdens Sinn für Humor. Dabei gelingen ihm fast Monty-Python-artige Bilder. Größtes Lob gilt den Darstellern: Maria Köstlinger, Toni Slama, André Pohl, Alexander Absenger und Peter Kremer spielen sich virtuos kreuz und quer durch Kafkas seelische Irrgärten.
(KURIER)

Tragisch und komisch. Äußerst stimmige Inszenierung.
(Der Standard)

Diese beachtliche Inszenierung ist raffiniert vielschichtig. Sprachlich überzeugend.
(Die Presse)

Ein durchaus auch vergnüglicher Abend, der neue, andere Facetten Franz Kafkas zeigen will. Jubel!
(Kronen Zeitung)
Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen