Das schnellste Ticket für The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! feat. Lisa Gerrad The Mystery of the Bulgar... feat. Lisa Gerrad Theater Akzent Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard, Theater Akzent, Wien

The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard

The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard, Theater Akzent, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater Akzent,
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Kategorie: Konzert

Mit: Le Mystère des Voix Bulgares, Lisa Gerrard

The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard, Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Beschreibung

Der weltberühmte bulgarische Frauenchor und Grammy-Gewinner Le Mystère des Voix Bulgares hat nach 20 Jahren wieder ein Studioalbum veröffentlicht, «BooCheeMish». Und dies zusammen mit Lisa Gerrard, der Mitbegründerin und Sängerin der legendären Dead Can Dance, die auch durch die Soundtracks von Filmen wie «Gladiator» oder «Insider» bekannt wurde und den Chor wiederholt als einen ihrer wichtigsten künstlerischen Einflüsse nannte. Das Ergebnis verblüfft: Avantgarde trifft auf mittelalterliche Choräle in ihrer ganzen Vielfalt, was auch dank verschiedenster akustischer Saiten- und Schlaginstrumente oder vielfältiger Rhythmusgeber bis hin zum Beatboxing bestechend modern und originell klingt. Ein besonderes Highlight im Wiener Konzertherbst.

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater Akzent,
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Kategorie: Konzert

Mit: Le Mystère des Voix Bulgares, Lisa Gerrard

The Mystery of the Bulgarian Voices, feat. Lisa Gerrard, Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Beschreibung

Der weltberühmte bulgarische Frauenchor und Grammy-Gewinner Le Mystère des Voix Bulgares hat nach 20 Jahren wieder ein Studioalbum veröffentlicht, «BooCheeMish». Und dies zusammen mit Lisa Gerrard, der Mitbegründerin und Sängerin der legendären Dead Can Dance, die auch durch die Soundtracks von Filmen wie «Gladiator» oder «Insider» bekannt wurde und den Chor wiederholt als einen ihrer wichtigsten künstlerischen Einflüsse nannte. Das Ergebnis verblüfft: Avantgarde trifft auf mittelalterliche Choräle in ihrer ganzen Vielfalt, was auch dank verschiedenster akustischer Saiten- und Schlaginstrumente oder vielfältiger Rhythmusgeber bis hin zum Beatboxing bestechend modern und originell klingt. Ein besonderes Highlight im Wiener Konzertherbst.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen