Das schnellste Ticket für Boris Eder Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! War´n Sie schon mal in mich verliebt? Boris Eder War´n Sie schon mal in mich verliebt? Theater Akzent Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Boris Eder, Theater Akzent, Wien
War´n Sie schon mal in mich verliebt?

Boris Eder

Boris Eder, Theater Akzent, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater Akzent,
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Boris Eder, Florian Schäfer, Peter Lund


Boris Eder, Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Beschreibung

Des Max Hansens Höllenfahrt

Im Tivoli in Kopenhagen während des Krieges.
Max Hansen, der gefeierte Operettenstar, wartet im Exil auf Post aus Berlin. Er hat an das Deutsche Reichssippenamt geschrieben mit der Bitte um Anerkennung seines schwedischen Vaters. Denn Max Hansen ist Halbjude und darf nicht mehr in Berlin und Wien auftreten, dort, wo er mit der „Gräfin Mariza“ und „Im weißen Rössl“ seine größten Erfolge feierte, und mit „Axel an der Himmelstür“ sogar das deutsche Musical miterfand. Aber die charmante Schlitzohrigkeit, für die Max Hansen auf der Bühne so berühmt ist, greift bei den neuen Machthabern nicht. Das Leben ist halt keine Operette. Und statt aus Berlin kommt dann ein Brief aus Wien …


 

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater Akzent,
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Boris Eder, Florian Schäfer, Peter Lund


Boris Eder, Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Beschreibung

Des Max Hansens Höllenfahrt

Im Tivoli in Kopenhagen während des Krieges.
Max Hansen, der gefeierte Operettenstar, wartet im Exil auf Post aus Berlin. Er hat an das Deutsche Reichssippenamt geschrieben mit der Bitte um Anerkennung seines schwedischen Vaters. Denn Max Hansen ist Halbjude und darf nicht mehr in Berlin und Wien auftreten, dort, wo er mit der „Gräfin Mariza“ und „Im weißen Rössl“ seine größten Erfolge feierte, und mit „Axel an der Himmelstür“ sogar das deutsche Musical miterfand. Aber die charmante Schlitzohrigkeit, für die Max Hansen auf der Bühne so berühmt ist, greift bei den neuen Machthabern nicht. Das Leben ist halt keine Operette. Und statt aus Berlin kommt dann ein Brief aus Wien …


 

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen