Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->Klavierabend mit Lukas Geniušas, Festspielhaus Erl, Klaviertage III
 Das schnellste Ticket für Klavierabend mit Lukas Geniušas Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Klaviertage III Klavierabend mit Lukas Ge... Klaviertage III Festspielhaus Erl Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Klavierabend mit Lukas Geniušas, Festspielhaus Erl, Erl
Klaviertage III

Klavierabend mit Lukas Geniušas

Klavierabend mit Lukas Geniušas, Festspielhaus Erl, Erl

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorien: Konzert, Kammermusik & Specials

Mit: Lukas Geniušas


Klavierabend mit Lukas Geniušas, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Lukas Geniušas konnte das Publikum beim Abschlusskonzert der Winterfestspiele 2022/23 mit seiner Interpretation von Rachmaninows „Rhapsodie über ein Thema von Paganini“ überzeugen. Bei seinem Soloabend in Erl hat er sich für erlesene Werke dreier Komponisten entschieden.

George Enescu zählt zu Rumäniens überragenden Komponisten und Geigern; Ravels Zyklus „Miroirs“ (Spiegel) besteht aus fünf Klavierstücken, von denen die beiden hier aufgeführten zu den technisch und musikalisch anspruchsvollsten gehören; der selbstkritische Rachmaninow schließlich war mit seiner Sonate Nr. 1 – die mit dem Bezug auf Goethes „Faust“ einen literarischen Hintergrund hat - nicht zufrieden, die Beurteilung bleibt dem Zuhörer überlassen.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorien: Konzert, Kammermusik & Specials

Mit: Lukas Geniušas


Klavierabend mit Lukas Geniušas, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Lukas Geniušas konnte das Publikum beim Abschlusskonzert der Winterfestspiele 2022/23 mit seiner Interpretation von Rachmaninows „Rhapsodie über ein Thema von Paganini“ überzeugen. Bei seinem Soloabend in Erl hat er sich für erlesene Werke dreier Komponisten entschieden.

George Enescu zählt zu Rumäniens überragenden Komponisten und Geigern; Ravels Zyklus „Miroirs“ (Spiegel) besteht aus fünf Klavierstücken, von denen die beiden hier aufgeführten zu den technisch und musikalisch anspruchsvollsten gehören; der selbstkritische Rachmaninow schließlich war mit seiner Sonate Nr. 1 – die mit dem Bezug auf Goethes „Faust“ einen literarischen Hintergrund hat - nicht zufrieden, die Beurteilung bleibt dem Zuhörer überlassen.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen