Das schnellste Ticket für Bäche im Herbst Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Bäche im Herbst Minoritensaal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Bäche im Herbst, Minoritensaal, Graz

Bäche im Herbst

Bäche im Herbst, Minoritensaal, Graz

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Minoritensaal,
Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Recreation

Mit: recreationBAROCK, Eva Maria Pollerus

Bäche im Herbst, Minoritensaal, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

Beschreibung

Im Herbst war Messezeit in Leipzig, und die Bäche spielten für die zahllosen Gäste aus nah und fern auf. Die ganze Familie machte mit, wie Eva Maria Pollerus und recreationBAROCK beweisen.

Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert in g, BWV 1058
Georg Philipp Telemann: Ouverture Burlesque in B, TWV 55:B8
Carl Philipp Emanuel Bach: Oboenkonzert in Es, Wq 165
Wilhelm Friedemann Bach: Streichersinfonie in F, F 67


Im Herbst hatten die Bachs in Leipzig alle Hände voll zu tun. Zur Herbstmesse verdoppelten sie ihre Orchesterkonzerte, so groß war der Andrang des Publikums. Carl Philipp Emanuel spielte am Cembalo die Konzerte des Vaters, Friedemann an der Geige Musik von Telemann. Ob auch Anna Magdalena beteiligt war? Eva Maria Pollerus ist davon überzeugt und schlüpft in die Rollen aller Bäche gleichzeitig.

Copyright Bilder:
Werner Kmetitsch
Werner Kmetitsch

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Minoritensaal,
Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Recreation

Mit: recreationBAROCK, Eva Maria Pollerus

Bäche im Herbst, Minoritensaal, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

Beschreibung

Im Herbst war Messezeit in Leipzig, und die Bäche spielten für die zahllosen Gäste aus nah und fern auf. Die ganze Familie machte mit, wie Eva Maria Pollerus und recreationBAROCK beweisen.

Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert in g, BWV 1058
Georg Philipp Telemann: Ouverture Burlesque in B, TWV 55:B8
Carl Philipp Emanuel Bach: Oboenkonzert in Es, Wq 165
Wilhelm Friedemann Bach: Streichersinfonie in F, F 67


Im Herbst hatten die Bachs in Leipzig alle Hände voll zu tun. Zur Herbstmesse verdoppelten sie ihre Orchesterkonzerte, so groß war der Andrang des Publikums. Carl Philipp Emanuel spielte am Cembalo die Konzerte des Vaters, Friedemann an der Geige Musik von Telemann. Ob auch Anna Magdalena beteiligt war? Eva Maria Pollerus ist davon überzeugt und schlüpft in die Rollen aller Bäche gleichzeitig.

Copyright Bilder:
Werner Kmetitsch
Werner Kmetitsch
Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen