Das schnellste Ticket für Frühlingssegen, Frühlingssagen Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Die Stimmen der Natur Frühlingssegen, Frühlin... Die Stimmen der Natur Helmut List Halle Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Frühlingssegen, Frühlingssagen, Helmut List Halle, Graz

Frühlingssegen, Frühlingssagen

Frühlingssegen, Frühlingssagen, Helmut List Halle, Graz

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Psalm

Mit: Susanne Ansorg, Anna Rynefors, Peter Rabanser, Leitung: Miriam Andersén

Frühlingssegen, Frühlingssagen, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

Frühlingssegen und Sagen, Zaubersprüche, Gebete, Maisingen, Bärentänze und Volksglauben von Schweden bis zum Alpenraum

Ist die menschliche Kultur ein Gegenbild oder nicht doch ein Teil der Natur? Die alten Völker des Nordens hatten eine ganz eindeutige Antwort: Wir bewegen uns inmitten von Natur und bleiben immer an sie gebunden. Aber in Liedern und Sprüchen kann es gelingen, die magischen Kräfte der Welt, die uns umgibt, zu begreifen und zu besänftigen. Miriam Andersén aus Schweden und ihre Freunde erzählen von Frühlingssagen und Frühlingsfesten, wie sie in Skandinavien, Irland oder in den Alpen erzählt und gefeiert wurden. Und sie singen Segenssprüche und Zauberverse, mit denen einstmals die Kräfte der erwachenden Natur beschworen wurden.

Programmeinführung um 18.40 Uhr im Foyer – Eintritt frei!

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Psalm

Mit: Susanne Ansorg, Anna Rynefors, Peter Rabanser, Leitung: Miriam Andersén

Frühlingssegen, Frühlingssagen, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

Frühlingssegen und Sagen, Zaubersprüche, Gebete, Maisingen, Bärentänze und Volksglauben von Schweden bis zum Alpenraum

Ist die menschliche Kultur ein Gegenbild oder nicht doch ein Teil der Natur? Die alten Völker des Nordens hatten eine ganz eindeutige Antwort: Wir bewegen uns inmitten von Natur und bleiben immer an sie gebunden. Aber in Liedern und Sprüchen kann es gelingen, die magischen Kräfte der Welt, die uns umgibt, zu begreifen und zu besänftigen. Miriam Andersén aus Schweden und ihre Freunde erzählen von Frühlingssagen und Frühlingsfesten, wie sie in Skandinavien, Irland oder in den Alpen erzählt und gefeiert wurden. Und sie singen Segenssprüche und Zauberverse, mit denen einstmals die Kräfte der erwachenden Natur beschworen wurden.

Programmeinführung um 18.40 Uhr im Foyer – Eintritt frei!

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen