Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->Dvořáks Siebte, Großes Festspielhaus, Orchesterkonzert im Großen Festspielhaus
 Das schnellste Ticket für Dvořáks Siebte Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Orchesterkonzert im Großen Festspielhaus Dvořáks Siebte Orchesterkonzert im Großen Festspielhaus Großes Festspielhaus Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Dvořáks Siebte, Großes Festspielhaus, Salzburg
Orchesterkonzert im Großen Festspielhaus

Dvořáks Siebte

Dvořáks Siebte, Großes Festspielhaus, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorie: Konzert

Mit: Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn, Lukas Sternath


Dvořáks Siebte, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm 

Johannes Brahms

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2, B-Dur

Antonin Dvořák
Symphonie Nr. 7, d-Moll

Zu den „großen“ Symphonien Antonín Dvořáks gehört auch die Nr. 7 in d-Moll, für England komponiert und dennoch durch und durch voll böhmischer Melodienseligkeit und Tanzlust. 
Der beste Freund und Mentor des tschechischen Meisters war Johannes Brahms, dessen Symphonien hier in ihrer klassischen Form Pate standen. Der junge Wiener Pianist Lukas Sternath war bereits als Wiener Sängerknabe in der Welt unterwegs. Nun ist er Schüler von Igor Levit und hat 2022 beim ARD-Wettbewerb nicht nur den 1. Preis, sondern auch den Sonderpreis der SKV für die herausragende Interpretation eine romantischen Werks gewonnen. In der Saison 2024/25 ist er „ECHO Rising Star“ und stellt sich in Salzburg vor der Pause mit dem brillanten zweiten Klavierkonzert von Brahms vor, welches zu den bedeutendsten Werken der Romantik zählt. Am Pult des Sinfonieorchesters Wuppertal begrüßen wir dessen aus Graz stammenden, charismatischen Chef Patrick Hahn, der derzeit der jüngste GMD im deutschsprachigen Raum ist und gerade international große Karriere macht.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorie: Konzert

Mit: Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn, Lukas Sternath


Dvořáks Siebte, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm 

Johannes Brahms

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2, B-Dur

Antonin Dvořák
Symphonie Nr. 7, d-Moll

Zu den „großen“ Symphonien Antonín Dvořáks gehört auch die Nr. 7 in d-Moll, für England komponiert und dennoch durch und durch voll böhmischer Melodienseligkeit und Tanzlust. 
Der beste Freund und Mentor des tschechischen Meisters war Johannes Brahms, dessen Symphonien hier in ihrer klassischen Form Pate standen. Der junge Wiener Pianist Lukas Sternath war bereits als Wiener Sängerknabe in der Welt unterwegs. Nun ist er Schüler von Igor Levit und hat 2022 beim ARD-Wettbewerb nicht nur den 1. Preis, sondern auch den Sonderpreis der SKV für die herausragende Interpretation eine romantischen Werks gewonnen. In der Saison 2024/25 ist er „ECHO Rising Star“ und stellt sich in Salzburg vor der Pause mit dem brillanten zweiten Klavierkonzert von Brahms vor, welches zu den bedeutendsten Werken der Romantik zählt. Am Pult des Sinfonieorchesters Wuppertal begrüßen wir dessen aus Graz stammenden, charismatischen Chef Patrick Hahn, der derzeit der jüngste GMD im deutschsprachigen Raum ist und gerade international große Karriere macht.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen