Das schnellste Ticket für Das Große Silvesterkonzert Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! „Alles Walzer“ Das Große Silvesterkonze... „Alles Walzer“ Großes Festspielhaus Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Das Große Silvesterkonzert, Großes Festspielhaus, Salzburg
„Alles Walzer“

Das Große Silvesterkonzert

Das Große Silvesterkonzert, Großes Festspielhaus, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Ballett, U30

Mit: Mozarteumorchester Salzburg, Leslie Suganandarajah, Reginaldo Oliveira


Das Große Silvesterkonzert, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

 „Alles Walzer“ – so heißt es beim Opernball zur Eröffnung – so heißt es aber auch an Silvester im Großen Festspielhaus. Musikdirektor Leslie Suganandarajah, das Mozarteumorchester, Solist*innen des Opernensembles und das Ballett des Landestheaters laden zu diesem außergewöhnlichen Konzert zum Jahresausklang ein, das 2022 ganz im Zeichen des Walzers steht.

Die traditionsreichen Namen Joseph Lanner, Johann Strauss Vater und Sohn sowie Émile Waldteufel stehen für die Gattung des Wiener Walzers. Zum Programm tragen aber auch nicht so sehr für ihre Affinität zum Walzer bekannte Komponisten wie Maurice Ravel oder Pjotr Iljitsch Tschaikowsky bei. Noch vor der Uraufführung ihrer neuen Oper steuert die junge Komponistin Alma Deutscher eine eigene Walzersuite bei.

Das große Festspielhaus ist seit Jahrzehnten der angestammte Ort für das Silvesterkonzert des Salzburger Landestheaters mit dem Mozarteumorchester. Für viele Besucher*innen von nah und fern hat es einen festen Platz im Jahreskalender. Mit dem thematisch klar konturierten Programm, das einen Strauß der schönsten Melodien aus der österreichischen und weltweiten Tradition symphonischer Walzer präsentiert, wird in Salzburg das neue Jahr schon vor Mitternacht begrüßt.

Als der Wiener Walzer um 1800 aufkam, galt er aufgrund seines schwungvollen Tempos zunächst als unschicklich. Doch Komponisten wie Joseph Lanner (1801–1843) und Johann Strauss Vater (1804–1849) machten ihn schnell zu einem der beliebtesten Gesellschaftstänze und er eroberte von Österreich aus die ganze Welt. Der Tanz inspiriert Komponist*innen vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit zu mitreißenden Melodien.

Leslie Suganandarajah ist seit 2019 Musikdirektor am Salzburger Landestheater. Zuvor war er als Kapellmeister am Theater Koblenz und am Landestheater Linz engagiert. Als Gastdirigent erhielt er Einladungen u. a. zum MDR-Sinfonieorchester, zum WDR-Funkhausorchester und zum Bruckner Orchester Linz. Zum Jahreswechsel 2022 übernimmt er zum dritten Mal die musikalische Leitung des Großen Silvesterkonzerts in Salzburg.



©Anna-Maria Löffelberger

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Ballett, U30

Mit: Mozarteumorchester Salzburg, Leslie Suganandarajah, Reginaldo Oliveira


Das Große Silvesterkonzert, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

 „Alles Walzer“ – so heißt es beim Opernball zur Eröffnung – so heißt es aber auch an Silvester im Großen Festspielhaus. Musikdirektor Leslie Suganandarajah, das Mozarteumorchester, Solist*innen des Opernensembles und das Ballett des Landestheaters laden zu diesem außergewöhnlichen Konzert zum Jahresausklang ein, das 2022 ganz im Zeichen des Walzers steht.

Die traditionsreichen Namen Joseph Lanner, Johann Strauss Vater und Sohn sowie Émile Waldteufel stehen für die Gattung des Wiener Walzers. Zum Programm tragen aber auch nicht so sehr für ihre Affinität zum Walzer bekannte Komponisten wie Maurice Ravel oder Pjotr Iljitsch Tschaikowsky bei. Noch vor der Uraufführung ihrer neuen Oper steuert die junge Komponistin Alma Deutscher eine eigene Walzersuite bei.

Das große Festspielhaus ist seit Jahrzehnten der angestammte Ort für das Silvesterkonzert des Salzburger Landestheaters mit dem Mozarteumorchester. Für viele Besucher*innen von nah und fern hat es einen festen Platz im Jahreskalender. Mit dem thematisch klar konturierten Programm, das einen Strauß der schönsten Melodien aus der österreichischen und weltweiten Tradition symphonischer Walzer präsentiert, wird in Salzburg das neue Jahr schon vor Mitternacht begrüßt.

Als der Wiener Walzer um 1800 aufkam, galt er aufgrund seines schwungvollen Tempos zunächst als unschicklich. Doch Komponisten wie Joseph Lanner (1801–1843) und Johann Strauss Vater (1804–1849) machten ihn schnell zu einem der beliebtesten Gesellschaftstänze und er eroberte von Österreich aus die ganze Welt. Der Tanz inspiriert Komponist*innen vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit zu mitreißenden Melodien.

Leslie Suganandarajah ist seit 2019 Musikdirektor am Salzburger Landestheater. Zuvor war er als Kapellmeister am Theater Koblenz und am Landestheater Linz engagiert. Als Gastdirigent erhielt er Einladungen u. a. zum MDR-Sinfonieorchester, zum WDR-Funkhausorchester und zum Bruckner Orchester Linz. Zum Jahreswechsel 2022 übernimmt er zum dritten Mal die musikalische Leitung des Großen Silvesterkonzerts in Salzburg.



©Anna-Maria Löffelberger

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen