Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->Sommernachtstraum, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Werke von Schubert & Mendelssohn-Bartholdy
 Das schnellste Ticket für Sommernachtstraum Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Werke von Schubert & Mendelssohn-Bartholdy Sommernachtstraum Werke von Schubert & Mendelssohn-Bartholdy Schloss Esterhazy, Haydnsaal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Sommernachtstraum, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt
Werke von Schubert & Mendelssohn-Bartholdy

Sommernachtstraum

Sommernachtstraum, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorie: Konzert

Mit: Alina Wunderlin, Miriam Albano, Marc Minkowski, RIAS Kammerchor Berlin, Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker


Sommernachtstraum, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

Gibt es eine Musik, in der sich die Zauberkünste von Musik und Theater schöner und beglückender verbinden würden als in Felix Mendelssohns Schauspielmusik zu Shakespeares „Sommernachtstraum“? In der Obrigkeit des Feenreichs, beim Elfenkönigspaar Oberon und Titania, hängt der Haussegen schief – und wenn der dienstbare Geist Puck dann auch noch seine magische Medizin den Falschen verabreicht, dann beschert das auch verliebten Menschen kuriose Verwechslungen und amouröse Wirrnisse. Dazu noch rustikale Handwerker, die als Hobbyschauspieler ein Stück aufführen wollen und zwischen die Fronten geraten – plötzlich wachsende Eselsohren inbegriffen … Da dauert es ein Weilchen, bis alle Irrtümer bereinigt sind, und doch ist das bezaubernd-heitere Ganze wie im Nu vorbei.

Zumal dann, wenn Marc Minkowski mit seiner glücklichen Hand fürs Duftige, Leichte mit den fabelhaften jungen Mitgliedern der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, dem RIAS-Kammerchor und zwei exquisiten Solistinnen antritt. Nicht minder romantisch-zauberhaft, wehmütig und gefühlvoll gibt sich Franz Schuberts Musik zu „Rosamunde, Fürstin von Zypern“, wenn auch das zugrundeliegende „Zauberspiel mit Musik“ von Wilhelmine von Chézy heute mit gutem Grunde vergessen ist. Doch mit ebenso gutem Grunde ist Schuberts Werk unsterblich geworden.


PROGRAMM

Franz Schubert
Ouvertüre und Schauspielmusik zu „Rosamunde“, D 797

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ouvertüre und Schauspielmusik zu „Ein Sommernachtstraum“, op.21 / op.61

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorie: Konzert

Mit: Alina Wunderlin, Miriam Albano, Marc Minkowski, RIAS Kammerchor Berlin, Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker


Sommernachtstraum, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

Gibt es eine Musik, in der sich die Zauberkünste von Musik und Theater schöner und beglückender verbinden würden als in Felix Mendelssohns Schauspielmusik zu Shakespeares „Sommernachtstraum“? In der Obrigkeit des Feenreichs, beim Elfenkönigspaar Oberon und Titania, hängt der Haussegen schief – und wenn der dienstbare Geist Puck dann auch noch seine magische Medizin den Falschen verabreicht, dann beschert das auch verliebten Menschen kuriose Verwechslungen und amouröse Wirrnisse. Dazu noch rustikale Handwerker, die als Hobbyschauspieler ein Stück aufführen wollen und zwischen die Fronten geraten – plötzlich wachsende Eselsohren inbegriffen … Da dauert es ein Weilchen, bis alle Irrtümer bereinigt sind, und doch ist das bezaubernd-heitere Ganze wie im Nu vorbei.

Zumal dann, wenn Marc Minkowski mit seiner glücklichen Hand fürs Duftige, Leichte mit den fabelhaften jungen Mitgliedern der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, dem RIAS-Kammerchor und zwei exquisiten Solistinnen antritt. Nicht minder romantisch-zauberhaft, wehmütig und gefühlvoll gibt sich Franz Schuberts Musik zu „Rosamunde, Fürstin von Zypern“, wenn auch das zugrundeliegende „Zauberspiel mit Musik“ von Wilhelmine von Chézy heute mit gutem Grunde vergessen ist. Doch mit ebenso gutem Grunde ist Schuberts Werk unsterblich geworden.


PROGRAMM

Franz Schubert
Ouvertüre und Schauspielmusik zu „Rosamunde“, D 797

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ouvertüre und Schauspielmusik zu „Ein Sommernachtstraum“, op.21 / op.61

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen