Das schnellste Ticket für Der gute Mensch von Sezuan Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! von Bertolt Brecht Der gute Mensch von Sezua... von Bertolt Brecht Volkstheater Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Der gute Mensch von Sezuan, Volkstheater, Wien

Der gute Mensch von Sezuan

Der gute Mensch von Sezuan, Volkstheater, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Volkstheater,
Neustiftgasse 1, 1070 Wien

Kategorien: Schauspiel, Neue Saison, Klassiker, Neu

Mit: Nils Hohenhövel, Isabella Knöll, Steffi Krautz, Andreas Patton, Gertrud Roll, Robert Gerloff

Der gute Mensch von Sezuan, Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien

Beschreibung

Wo gibt es denn noch einen guten Menschen? Diese Frage lässt drei Götter durch die Welt wandern und nach Sezuan gelangen. Dort finden sie Unterkunft bei Shen Te. „Wie soll ich gut sein, wo alles so teuer ist?“, fragt sie die drei Entrückten, doch diese antworten postwendend: „In das Wirtschaftliche können wir uns leider nicht mischen.“

Die Götter gehorchen den irdischen Geschäftsregeln, bezahlen für ihr Nachtlager, und Shen Te legt sich mit ihrem Startkapital einen Tabakladen zu. Die Neo-Unternehmerin entdeckt ganz im Sinne der Götter ihre Freude an Charity-Aktionen, doch als sie geschäftlich in ihrer Rolle als friedfertige Frau immer mehr in Bedrängnis gerät, maskiert sie sich als ihr skrupelloser Cousin Shui Ta. Shen Te beginnt ein Spiel mit den Identitäten, mit dem Tabak, den sie verkauft, und dem Reis, den sie verschenkt, mit spendablen Verehrern und lästigen Nachbar/innen, mit dem Gut- und mit dem Vernünftig-Sein. Ihre Kreativität innerhalb des Systems wird von Erfolg gekrönt: Den florierenden Tabakladen baut Shen Te zu einem Tabakimperium aus. Doch dann lernt sie im Stadtpark den arbeitslosen Flieger Sun kennen. Der träumt vom Fliegen und braucht dafür ganz dringend Geld. Shen Te, die Liebende, bietet noch einmal all ihre Wohltätigkeit auf – und erleidet eine Bruchlandung. Daraus zieht sie die Konsequenzen, und schlussendlich fällen die Götter ihr Urteil …
Regisseur Robert Gerloff, der in der vergangenen Spielzeit „Die rote Zora und ihre Bande“ den Aufstand proben ließ, sucht nun mit Brecht nach Menschen und Göttern, die noch an die Möglichkeit von Alternativen zum Bestehenden glauben.


Mit englischen und arabischen Übertiteln

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Volkstheater,
Neustiftgasse 1, 1070 Wien

Kategorien: Schauspiel, Neue Saison, Klassiker, Neu

Mit: Nils Hohenhövel, Isabella Knöll, Steffi Krautz, Andreas Patton, Gertrud Roll, Robert Gerloff

Der gute Mensch von Sezuan, Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien

Beschreibung

Wo gibt es denn noch einen guten Menschen? Diese Frage lässt drei Götter durch die Welt wandern und nach Sezuan gelangen. Dort finden sie Unterkunft bei Shen Te. „Wie soll ich gut sein, wo alles so teuer ist?“, fragt sie die drei Entrückten, doch diese antworten postwendend: „In das Wirtschaftliche können wir uns leider nicht mischen.“

Die Götter gehorchen den irdischen Geschäftsregeln, bezahlen für ihr Nachtlager, und Shen Te legt sich mit ihrem Startkapital einen Tabakladen zu. Die Neo-Unternehmerin entdeckt ganz im Sinne der Götter ihre Freude an Charity-Aktionen, doch als sie geschäftlich in ihrer Rolle als friedfertige Frau immer mehr in Bedrängnis gerät, maskiert sie sich als ihr skrupelloser Cousin Shui Ta. Shen Te beginnt ein Spiel mit den Identitäten, mit dem Tabak, den sie verkauft, und dem Reis, den sie verschenkt, mit spendablen Verehrern und lästigen Nachbar/innen, mit dem Gut- und mit dem Vernünftig-Sein. Ihre Kreativität innerhalb des Systems wird von Erfolg gekrönt: Den florierenden Tabakladen baut Shen Te zu einem Tabakimperium aus. Doch dann lernt sie im Stadtpark den arbeitslosen Flieger Sun kennen. Der träumt vom Fliegen und braucht dafür ganz dringend Geld. Shen Te, die Liebende, bietet noch einmal all ihre Wohltätigkeit auf – und erleidet eine Bruchlandung. Daraus zieht sie die Konsequenzen, und schlussendlich fällen die Götter ihr Urteil …
Regisseur Robert Gerloff, der in der vergangenen Spielzeit „Die rote Zora und ihre Bande“ den Aufstand proben ließ, sucht nun mit Brecht nach Menschen und Göttern, die noch an die Möglichkeit von Alternativen zum Bestehenden glauben.


Mit englischen und arabischen Übertiteln

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen