Das schnellste Ticket für Jacobowsky und der Oberst Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Franz Werfel Jacobowsky und der Oberst Franz Werfel Theater in der Josefstadt Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Jacobowsky und der Oberst, Theater in der Josefstadt, Wien

Jacobowsky und der Oberst

Jacobowsky und der Oberst, Theater in der Josefstadt, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater in der Josefstadt,
Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Johannes Silberschneider, Herbert Föttinger, Pauline Knof

Jacobowsky und der Oberst, Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Beschreibung

Der einzige Vorsprung, den der Verfolgte auf der Welt hat, besteht darin, dass er nicht der Verfolger ist.
Jacobowsky

Im Juni 1940 besetzt die deutsche Armee den Norden und Westen Frankreichs. Der polnische Jude Jacobowsky muss wieder einmal wegen seiner Herkunft die Flucht ergreifen. Sein Landsmann Oberst Stjerbinsky soll geheime Dokumente nach England bringen. In einem Hotel in Paris treffen sie aufeinander, und weil der Oberst ein tapferer Offizier, für die praktischen Dinge des Lebens allerdings ungeeignet ist, Jacobowsky aber für jedes Problem eine Lösung in den Schoß fällt, nehmen sie gemeinsam die gefährliche Reise an die Atlantikküste auf sich.

In „Jacobowsky und der Oberst“ verarbeitete Franz Werfel seine eigene Flucht, die ihn und seine Ehefrau Alma Mahler-Werfel gemeinsam mit Heinrich und Golo Mann durch Frankreich, Spanien und Portugal in die USA geführt hatte. Im Freundeskreis erzählte er seine Fluchterlebnisse sowie jene, die ihm von Schicksalsgenossen berichtet wurden – darunter auch die des Stuttgarter Bankiers Jacobowicz, der gemeinsam mit einem polnischen Offizier im Auto durch Frankreich geflüchtet war –, so humorvoll, dass man ihn drängte, für Max Reinhardt eine Komödie darüber zu schreiben. Im März 1944 kam es unter dem Titel „Jacobowsky and the Colonel“ zur Uraufführung am Broadway, wo es sich zwei Jahre lang auf dem Spielplan hielt.

„Jacobowsky und der Oberst“ war Franz Werfels letztes Stück. Die Verfilmung mit Curd Jürgens und Danny Kaye aus dem Jahr 1958 erhielt eine Nominierung für den Golden Globe Award.


Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater in der Josefstadt,
Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Johannes Silberschneider, Herbert Föttinger, Pauline Knof

Jacobowsky und der Oberst, Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Beschreibung

Der einzige Vorsprung, den der Verfolgte auf der Welt hat, besteht darin, dass er nicht der Verfolger ist.
Jacobowsky

Im Juni 1940 besetzt die deutsche Armee den Norden und Westen Frankreichs. Der polnische Jude Jacobowsky muss wieder einmal wegen seiner Herkunft die Flucht ergreifen. Sein Landsmann Oberst Stjerbinsky soll geheime Dokumente nach England bringen. In einem Hotel in Paris treffen sie aufeinander, und weil der Oberst ein tapferer Offizier, für die praktischen Dinge des Lebens allerdings ungeeignet ist, Jacobowsky aber für jedes Problem eine Lösung in den Schoß fällt, nehmen sie gemeinsam die gefährliche Reise an die Atlantikküste auf sich.

In „Jacobowsky und der Oberst“ verarbeitete Franz Werfel seine eigene Flucht, die ihn und seine Ehefrau Alma Mahler-Werfel gemeinsam mit Heinrich und Golo Mann durch Frankreich, Spanien und Portugal in die USA geführt hatte. Im Freundeskreis erzählte er seine Fluchterlebnisse sowie jene, die ihm von Schicksalsgenossen berichtet wurden – darunter auch die des Stuttgarter Bankiers Jacobowicz, der gemeinsam mit einem polnischen Offizier im Auto durch Frankreich geflüchtet war –, so humorvoll, dass man ihn drängte, für Max Reinhardt eine Komödie darüber zu schreiben. Im März 1944 kam es unter dem Titel „Jacobowsky and the Colonel“ zur Uraufführung am Broadway, wo es sich zwei Jahre lang auf dem Spielplan hielt.

„Jacobowsky und der Oberst“ war Franz Werfels letztes Stück. Die Verfilmung mit Curd Jürgens und Danny Kaye aus dem Jahr 1958 erhielt eine Nominierung für den Golden Globe Award.


desktop_header

Lade die Ticket Gretchen App kostenlos für Smartphone oder Tablet.

Weitere Events

desktop_header

Des Kaisers neue Kleider, Theater Akzent, Wien

Des Kaisers neue Kleider

Theater Akzent,
Wien

23.01.2019 | 09:00

Promotions verfügbar
BODYGUARD, Ronacher, Wien

BODYGUARD

Ronacher,
Wien

23.01.2019 | 18:30

Promotions verfügbar
I Am From Austria, Raimund Theater, Wien

I Am From Austria

Raimund Theater,
Wien

23.01.2019 | 18:30

Peter Schmoll, Theater an der Wien, Wien

Peter Schmoll

Theater an der Wien,
Wien

23.01.2019 | 19:00

Promotions verfügbar
Macbeth, Burgtheater, Wien

Macbeth

Burgtheater,
Wien

24.01.2019 | 20:00

Promotions verfügbar
Don Karlos, Volkstheater, Wien

Don Karlos

Volkstheater,
Wien

27.01.2019 | 19:30

App öffnen