Das schnellste Ticket für Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! von Louis Sachar Deutsch von Gerald Maria Bauer Bradley –, letzte Reihe... von Louis Sachar Deutsch von Gerald Maria Bauer Theater im Zentrum Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz, Theater im Zentrum, Wien
von Louis Sachar Deutsch von Gerald Maria Bauer

Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz

Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz, Theater im Zentrum, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater im Zentrum,
Liliengasse 3, 1010 Wien

Kategorien: Schauspiel, Kinder

Mit: Robin Jentys, Stefan Rosenthal, Jan Walter, Thomas Kolle, Nicole Claudia Weber


Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz, Theater im Zentrum, Liliengasse 3, 1010 Wien

Beschreibung

»Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.«
Astrid Lindgren

Es gibt Kinder, die sind gute Spucker, und das sieht man ihnen auch gleich an. Bühne frei für Bradley Chalkers, den vielleicht besten Spucker der Welt! Ein Anti-Held der Spitzenklasse – denn niemand ist so unbeliebt wie er… Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass er von seinem ganz besonderen Talent nur allzu gerne Gebrauch macht. Deshalb sitzt er auch alleine, auf dem letzten Platz in der letzten Reihe. Doch das ist Bradley egal, denn »alle anderen sind Idioten«, und am liebsten wäre er sowieso unsichtbar. Mit seinen Klassenkamerad*innen gibt er sich nicht ab, denn diese verstehen ihn ohnehin nicht. Ganz im Gegensatz zu den Stofftieren in seinem Kinderzimmer, bei denen er endlich einmal er selbst sein kann. Das rote Kaninchen Kim und der Bär Bartholomew sind seine besten Freunde. Zumindest bis ein neuer Mitschüler beginnt, Bradleys geordnetes Leben gehörig durcheinander zu wirbeln. Denn Jeff ist erstaunlicherweise nett zu ihm und setzt sich sogar auf den von allen anderen gemiedenen Nachbarplatz. Als dann auch noch eine neue Psychologin an die Schule kommt, gerät Bradleys Weltbild endgültig ins Wanken – er beginnt doch tatsächlich, seine Hausaufgaben zu machen! – und was noch schlimmer ist: Er ist zum ersten Mal ein ganz klein wenig verliebt…
Als der New Yorker Anwalt Louis Sachar begann, in seiner Freizeit Kinderbücher zu schreiben, ahnte niemand, dass er bald mit seinen humorvoll-charmanten Geschichten, allen voran dem Roman »Löcher«, von der Kritik als die Entdeckung auf dem Kinderbuchmarkt gefeiert wird. »Bradley – Letzte Reihe, letzter Platz« ist die besondere Geschichte eines besonderen Jungen, der auf der Suche nach Anschluss viele Hürden überwinden muss, dem es schlussendlich aber gelingt, mit viel Liebenswürdigkeit und Grips einen großen Schritt auf seine Mitmenschen zuzugehen. Aufführungsrechte: Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co., Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Theater im Zentrum,
Liliengasse 3, 1010 Wien

Kategorien: Schauspiel, Kinder

Mit: Robin Jentys, Stefan Rosenthal, Jan Walter, Thomas Kolle, Nicole Claudia Weber


Bradley –, letzte Reihe, letzter Platz, Theater im Zentrum, Liliengasse 3, 1010 Wien

Beschreibung

»Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.«
Astrid Lindgren

Es gibt Kinder, die sind gute Spucker, und das sieht man ihnen auch gleich an. Bühne frei für Bradley Chalkers, den vielleicht besten Spucker der Welt! Ein Anti-Held der Spitzenklasse – denn niemand ist so unbeliebt wie er… Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass er von seinem ganz besonderen Talent nur allzu gerne Gebrauch macht. Deshalb sitzt er auch alleine, auf dem letzten Platz in der letzten Reihe. Doch das ist Bradley egal, denn »alle anderen sind Idioten«, und am liebsten wäre er sowieso unsichtbar. Mit seinen Klassenkamerad*innen gibt er sich nicht ab, denn diese verstehen ihn ohnehin nicht. Ganz im Gegensatz zu den Stofftieren in seinem Kinderzimmer, bei denen er endlich einmal er selbst sein kann. Das rote Kaninchen Kim und der Bär Bartholomew sind seine besten Freunde. Zumindest bis ein neuer Mitschüler beginnt, Bradleys geordnetes Leben gehörig durcheinander zu wirbeln. Denn Jeff ist erstaunlicherweise nett zu ihm und setzt sich sogar auf den von allen anderen gemiedenen Nachbarplatz. Als dann auch noch eine neue Psychologin an die Schule kommt, gerät Bradleys Weltbild endgültig ins Wanken – er beginnt doch tatsächlich, seine Hausaufgaben zu machen! – und was noch schlimmer ist: Er ist zum ersten Mal ein ganz klein wenig verliebt…
Als der New Yorker Anwalt Louis Sachar begann, in seiner Freizeit Kinderbücher zu schreiben, ahnte niemand, dass er bald mit seinen humorvoll-charmanten Geschichten, allen voran dem Roman »Löcher«, von der Kritik als die Entdeckung auf dem Kinderbuchmarkt gefeiert wird. »Bradley – Letzte Reihe, letzter Platz« ist die besondere Geschichte eines besonderen Jungen, der auf der Suche nach Anschluss viele Hürden überwinden muss, dem es schlussendlich aber gelingt, mit viel Liebenswürdigkeit und Grips einen großen Schritt auf seine Mitmenschen zuzugehen. Aufführungsrechte: Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co., Wien

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen