Das schnellste Ticket für Das kleine Meermädchen Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Das kleine Meermädchen Renaissancetheater Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Das kleine Meermädchen
, Renaissancetheater, Wien

Das kleine Meermädchen

Das kleine Meermädchen
, Renaissancetheater, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Renaissancetheater,
Neubaugasse 36, 1070 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Shirina Granmayeh, Julia Edtmeier


Das kleine Meermädchen
, Renaissancetheater, Neubaugasse 36, 1070 Wien

Beschreibung

nach Hans Christian Andersen von Gerald Maria Bauer

»Wenn die Schwestern so Arm in Arm am Abend
durch die See hinaufstiegen, dann stand die kleine
Schwester ganz allein und sah ihnen nach, und es
war ihr, als ob sie weinen müßte, aber Meermädchen
haben keine Tränen und leiden darum viel schwerer.«

Hans Christian Andersen. Die kleine Seejungfer

Immer die Kleinste in der Familie zu sein ist gar nicht lustig! Tagaus, tagein dieser betuliche Unterwassertrott, wie langweilig! – Deshalb will Elida hoch hinaus. Pfeilschnell zieht sie ihre Kreise über dem Meeresgrund… und stößt dennoch sehr schnell an die Grenzen des väterlichen Wassergartens. Da muss es doch noch irgendwas anderes geben!
Während sich ihre beiden älteren Schwestern jede Nacht im hochseetauglichen Ozeanien ins wilde Abenteuerleben stürzen, kann sie den ganzen Tag Löcher in den Sand stochern – bis eines Tages etwas Merkwürdiges passiert: Ein gar nicht so unhübsches Wesen scheint aus einem Boot gefallen zu sein, besitzt zwei »Beine«, schnappt verzweifelt nach Luft und behauptet von sich, ein »Junge« zu sein! Sonderbar und faszinierend ist diese Gestalt aus einer anderen Welt und es nimmt wenig Wunder, dass es von da an um Elida geschehen ist. Sie will ihn genauer kennenlernen und mit ihm Zeit verbringen. Denn er erzählt von Vögeln, die am Himmel kreisen, von Schmetterlingen, die sterben, wenn man sie berührt, und von einem glühenden Ball am Himmel, den er »Sonne« nennt und der jeden Tag im Meer zu versinken droht. Von all dem hat sie noch nie gehört, und ihr Entschluss steht fest: Sie will Mensch werden und diese neue Welt mit eigenen Augen sehen. Und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann gibt es kein Zurück.
Bisher hat das noch kein Meermädchen riskiert. Doch dass ihr in der neuen Welt hohe Wellen der Emotion entgegenschlagen, damit hat Elida nicht gerechnet…
In Kopenhagen gilt die anderthalb Meter hohe Statue des kleinen Meermädchens unweit des Kastells als wichtigstes Wahrzeichen, das jährlich von Millionen Touristen besucht wird. Den Erfinder Hans Christian Andersen hat die wohl berühmteste seiner zahlreichen Geschichten unsterblich gemacht.

Aufführungsrechte: Theater der Jugend, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Renaissancetheater,
Neubaugasse 36, 1070 Wien

Kategorie: Schauspiel

Mit: Shirina Granmayeh, Julia Edtmeier


Das kleine Meermädchen
, Renaissancetheater, Neubaugasse 36, 1070 Wien

Beschreibung

nach Hans Christian Andersen von Gerald Maria Bauer

»Wenn die Schwestern so Arm in Arm am Abend
durch die See hinaufstiegen, dann stand die kleine
Schwester ganz allein und sah ihnen nach, und es
war ihr, als ob sie weinen müßte, aber Meermädchen
haben keine Tränen und leiden darum viel schwerer.«

Hans Christian Andersen. Die kleine Seejungfer

Immer die Kleinste in der Familie zu sein ist gar nicht lustig! Tagaus, tagein dieser betuliche Unterwassertrott, wie langweilig! – Deshalb will Elida hoch hinaus. Pfeilschnell zieht sie ihre Kreise über dem Meeresgrund… und stößt dennoch sehr schnell an die Grenzen des väterlichen Wassergartens. Da muss es doch noch irgendwas anderes geben!
Während sich ihre beiden älteren Schwestern jede Nacht im hochseetauglichen Ozeanien ins wilde Abenteuerleben stürzen, kann sie den ganzen Tag Löcher in den Sand stochern – bis eines Tages etwas Merkwürdiges passiert: Ein gar nicht so unhübsches Wesen scheint aus einem Boot gefallen zu sein, besitzt zwei »Beine«, schnappt verzweifelt nach Luft und behauptet von sich, ein »Junge« zu sein! Sonderbar und faszinierend ist diese Gestalt aus einer anderen Welt und es nimmt wenig Wunder, dass es von da an um Elida geschehen ist. Sie will ihn genauer kennenlernen und mit ihm Zeit verbringen. Denn er erzählt von Vögeln, die am Himmel kreisen, von Schmetterlingen, die sterben, wenn man sie berührt, und von einem glühenden Ball am Himmel, den er »Sonne« nennt und der jeden Tag im Meer zu versinken droht. Von all dem hat sie noch nie gehört, und ihr Entschluss steht fest: Sie will Mensch werden und diese neue Welt mit eigenen Augen sehen. Und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann gibt es kein Zurück.
Bisher hat das noch kein Meermädchen riskiert. Doch dass ihr in der neuen Welt hohe Wellen der Emotion entgegenschlagen, damit hat Elida nicht gerechnet…
In Kopenhagen gilt die anderthalb Meter hohe Statue des kleinen Meermädchens unweit des Kastells als wichtigstes Wahrzeichen, das jährlich von Millionen Touristen besucht wird. Den Erfinder Hans Christian Andersen hat die wohl berühmteste seiner zahlreichen Geschichten unsterblich gemacht.

Aufführungsrechte: Theater der Jugend, Wien

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen