Das schnellste Ticket für Paradise Lost & Found Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Eine imperialistische Tragikomödie Paradise Lost & Found Eine imperialistische Tragikomödie Kasino Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Paradise Lost & Found, Kasino, Wien

Paradise Lost & Found

Paradise Lost & Found, Kasino, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Kasino,
Schwarzenbergplatz 1, 1010 Wien

Kategorien: Gespräch, Film

Mit: Želimir Žilnik, Boris Buden, Marina Gržinić

Paradise Lost & Found, Kasino, Schwarzenbergplatz 1, 1010 Wien

Beschreibung

Jugoslawien in den 1960er und 1970er Jahren: in der Kulturpolitik des Non-Alignments entsteht eine avantgardistische Kunstszene. Die politisch subversiven und sexuell befreienden Filme der Black Wave werfen sozioökonomische Fragen des Alltags auf und thematisieren Identitätskonflikte an der Peripherie der Gesellschaft.

Filmmuseum und Burgtheater zeigen an zwei Abenden Filme von Želimir Žilnik, darunter die Film-Trilogie Kenedi Goes Back Home, Kenedi - Lost and Found und Kenedi is Getting Married. Durch fiktive Ergänzungen des den Filmen zugrunde liegenden dokumentarischen Materials werden Stigmata und Nichtakzeptanz von Roma-Identitäten, Mechanismen sexueller Ausbeutung und das Jonglieren zwischen Ausbruch und Aneignung verschiedener Rollenerwartungen erzählt.

Der Pionier der Bewegung gibt in Paradise Lost & Found Einblick in sein Werk und spricht mit Philosoph und Kulturkritiker Boris Buden und Kunsttheoretikerin Marina Gržinić über Filmkunst und Freiheit.

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Kasino,
Schwarzenbergplatz 1, 1010 Wien

Kategorien: Gespräch, Film

Mit: Želimir Žilnik, Boris Buden, Marina Gržinić

Paradise Lost & Found, Kasino, Schwarzenbergplatz 1, 1010 Wien

Beschreibung

Jugoslawien in den 1960er und 1970er Jahren: in der Kulturpolitik des Non-Alignments entsteht eine avantgardistische Kunstszene. Die politisch subversiven und sexuell befreienden Filme der Black Wave werfen sozioökonomische Fragen des Alltags auf und thematisieren Identitätskonflikte an der Peripherie der Gesellschaft.

Filmmuseum und Burgtheater zeigen an zwei Abenden Filme von Želimir Žilnik, darunter die Film-Trilogie Kenedi Goes Back Home, Kenedi - Lost and Found und Kenedi is Getting Married. Durch fiktive Ergänzungen des den Filmen zugrunde liegenden dokumentarischen Materials werden Stigmata und Nichtakzeptanz von Roma-Identitäten, Mechanismen sexueller Ausbeutung und das Jonglieren zwischen Ausbruch und Aneignung verschiedener Rollenerwartungen erzählt.

Der Pionier der Bewegung gibt in Paradise Lost & Found Einblick in sein Werk und spricht mit Philosoph und Kulturkritiker Boris Buden und Kunsttheoretikerin Marina Gržinić über Filmkunst und Freiheit.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen