Das schnellste Ticket für Schmidt, Niavarani, Burg Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Harald Schmidt und Michael Niavarani im Gespräch Schmidt, Niavarani, Burg Harald Schmidt und Michael Niavarani im Gespräch Burgtheater Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Schmidt, Niavarani, Burg, Burgtheater, Wien

Schmidt, Niavarani, Burg

„Harald Schmidt und Michael Niavarani. Zwei lästern fröhlich drauflos – so lebt der ganze Abend, wovon auch Provokation lebt: vom Unerwarteten und Unberechenbaren.“
KURIER

Schmidt, Niavarani, Burg, Burgtheater, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Burgtheater,
Universitätsring 2, 1010 Wien

Kategorie: Gespräch

Mit: Michael Niavarani, Harald Schmidt

Schmidt, Niavarani, Burg, Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien

Beschreibung

Darüber lässt sich zwar im Vorfeld wenig sagen, davon aber einiges erwarten: Philosophisches, Unterhaltsames, Bilaterales – Harald Schmidt etwa meint, „Österreich ist für mich progressiv, modern, weltoffen und dullijöh“, Michael Niavarani hat dem sicherlich etwas hinzuzufügen. Vielleicht stellt Michael Niavarani seine Lieblingsfrage: „Sie müssen wählen, ob Sie mehrere Milliarden Euro bekommen und sterblich bleiben, oder mit 700 Euro im Monat auskommen, dafür aber unsterblich werden.“ Die eigene Antwort ist für Niavarani klar: „Ich möchte unsterblich werden. Ich würde einfach gerne wissen, wie die Welt in 400 Jahren ausschaut. Aber bitte nicht, wie ich in 400 Jahren ausschaue.“ Auf die Antwort von Harald Schmidt darf man gespannt sein.


Ich bin mittlerweile auf eine fast widerliche Weise verständnisvoll geworden.
Harald Schmidt


Wenn es einem ums Geld geht, dann sollte man vieles, nein, alles machen, außer Theater.
Michael Niavarani


Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Burgtheater,
Universitätsring 2, 1010 Wien

Kategorie: Gespräch

Mit: Michael Niavarani, Harald Schmidt

Schmidt, Niavarani, Burg, Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien

Beschreibung

Darüber lässt sich zwar im Vorfeld wenig sagen, davon aber einiges erwarten: Philosophisches, Unterhaltsames, Bilaterales – Harald Schmidt etwa meint, „Österreich ist für mich progressiv, modern, weltoffen und dullijöh“, Michael Niavarani hat dem sicherlich etwas hinzuzufügen. Vielleicht stellt Michael Niavarani seine Lieblingsfrage: „Sie müssen wählen, ob Sie mehrere Milliarden Euro bekommen und sterblich bleiben, oder mit 700 Euro im Monat auskommen, dafür aber unsterblich werden.“ Die eigene Antwort ist für Niavarani klar: „Ich möchte unsterblich werden. Ich würde einfach gerne wissen, wie die Welt in 400 Jahren ausschaut. Aber bitte nicht, wie ich in 400 Jahren ausschaue.“ Auf die Antwort von Harald Schmidt darf man gespannt sein.


Ich bin mittlerweile auf eine fast widerliche Weise verständnisvoll geworden.
Harald Schmidt


Wenn es einem ums Geld geht, dann sollte man vieles, nein, alles machen, außer Theater.
Michael Niavarani


Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen