Das schnellste Ticket für Russische Lektionen Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Alexandra Föderl-Schmid im Gespräch mit Marina Litwinenko, Anna Schor-Tschudnowskaja & Mischa Gabowitsch Russische Lektionen Alexandra Föderl-Schmid im Gespräch mit Marina Litwinenko, Anna Schor-Tschudnowskaja & Mischa Gabowitsch Burgtheater - 1. Pausenfoyer Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Russische Lektionen , Burgtheater - 1. Pausenfoyer, Wien
Alexandra Föderl-Schmid im Gespräch mit Marina Litwinenko, Anna Schor-Tschudnowskaja & Mischa Gabowitsch

Russische Lektionen

Russische Lektionen , Burgtheater - 1. Pausenfoyer, Wien

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Burgtheater - 1. Pausenfoyer,
Universitätsring 2, 1010 Wien

Kategorie: Gespräch

Mit: Alexandra Föderl-Schmid, Marina Litwinenko, Anna Schor-Tschudnowskaja, Mischa Gabowitsch


Russische Lektionen , Burgtheater - 1. Pausenfoyer, Universitätsring 2, 1010 Wien

Beschreibung

In deutscher Sprache, Konsekutivdolmetscher aus dem Russischen: Christian Koderhold 
 
Anlässlich des „russischen Wochenendes“ mit den Premieren DÄMONEN und EXTREM TEURES GIFT diskutieren hochkarätige Gäste über den derzeitigen Zustand des Landes. Extrem teures Gift handelt von der Ermordung des Dissidenten Alexander Litwinenko 2006 im Londoner Exil. Marina, die Witwe des Ermordeten, wird mit dem Soziologen Mischa Gabowitsch, der zu Protestbewegungen in Russland arbeitet, und der Menschenrechtsexpertin Anna Schor-Tschudnowskaja die politische Lage analysieren und fragen, welche Chancen auf Veränderungen sich bieten. Es moderiert die stellvertretende Chefredakteurin der Süddeutschen Zeitung Alexandra Föderl-Schmid. 





Spielstätte und Infos

Spielstätte: Burgtheater - 1. Pausenfoyer,
Universitätsring 2, 1010 Wien

Kategorie: Gespräch

Mit: Alexandra Föderl-Schmid, Marina Litwinenko, Anna Schor-Tschudnowskaja, Mischa Gabowitsch


Russische Lektionen , Burgtheater - 1. Pausenfoyer, Universitätsring 2, 1010 Wien

Beschreibung

In deutscher Sprache, Konsekutivdolmetscher aus dem Russischen: Christian Koderhold 
 
Anlässlich des „russischen Wochenendes“ mit den Premieren DÄMONEN und EXTREM TEURES GIFT diskutieren hochkarätige Gäste über den derzeitigen Zustand des Landes. Extrem teures Gift handelt von der Ermordung des Dissidenten Alexander Litwinenko 2006 im Londoner Exil. Marina, die Witwe des Ermordeten, wird mit dem Soziologen Mischa Gabowitsch, der zu Protestbewegungen in Russland arbeitet, und der Menschenrechtsexpertin Anna Schor-Tschudnowskaja die politische Lage analysieren und fragen, welche Chancen auf Veränderungen sich bieten. Es moderiert die stellvertretende Chefredakteurin der Süddeutschen Zeitung Alexandra Föderl-Schmid. 





Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen