Das schnellste Ticket für Saint-Saëns 100 Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Saint-Saëns 100 Stiftskirche Stams Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Saint-Saëns 100, Stiftskirche Stams, Stams

Saint-Saëns 100

Saint-Saëns 100, Stiftskirche Stams, Stams

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftskirche Stams,
Stifthof, 6422  Stams

Kategorien: Konzert, Neu, Akademie St. Blasius

Mit: Orchester der Akademie St. Blasius, Michael Schöch, Elias Praxmarer, Anna Gellan-Rohregger, Karlheinz Siessl


Saint-Saëns 100, Stiftskirche Stams, Stifthof, 6422  Stams

Beschreibung

Programm: 
Thierry Escaich (*1965)
Concerto pour orgue n°1 (1995) ÖEA 

Camille Saint-Saëns (1835-1921):
Sinfonie Nr. 3 „Orgelsinfonie“


Als der französische Komponist Camille Saint-Säens, dessen Todestag sich heuer zum hundertsten Mal jährt, 1886 seine Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 fertigstellte, war er auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Fulminant war der Erfolg bei der Uraufführung dieses als „Orgelsinfonie“ bekannt gewordenen romantischen Werks, obwohl das Publikum doch einigermaßen verdutzt war: Da strahlt die Königin der Instrumente majestätisch erhaben im Gesamtklang und lässt sich immer wieder vom vierhändig gespielten Klavier gewissermaßen die Show stehlen. Karlheinz Siessl, der künstlerische Leiter der Akademie St. Blasius, hat für diese Soloparts drei Tiroler und in Tirol gebürtige Künstler in einer wohl einzigartigen Konstellation zusammengerufen. Hier tritt die Pianistin Anna Gellan-Rohregger endlich wieder in Tirol auf, und mit ihr am Klavier Michael Schöch, dessen ehemaliger Meisterschüler Elias Praxmarer an der Orgel zu erleben ist.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftskirche Stams,
Stifthof, 6422  Stams

Kategorien: Konzert, Neu, Akademie St. Blasius

Mit: Orchester der Akademie St. Blasius, Michael Schöch, Elias Praxmarer, Anna Gellan-Rohregger, Karlheinz Siessl


Saint-Saëns 100, Stiftskirche Stams, Stifthof, 6422  Stams

Beschreibung

Programm: 
Thierry Escaich (*1965)
Concerto pour orgue n°1 (1995) ÖEA 

Camille Saint-Saëns (1835-1921):
Sinfonie Nr. 3 „Orgelsinfonie“


Als der französische Komponist Camille Saint-Säens, dessen Todestag sich heuer zum hundertsten Mal jährt, 1886 seine Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 fertigstellte, war er auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Fulminant war der Erfolg bei der Uraufführung dieses als „Orgelsinfonie“ bekannt gewordenen romantischen Werks, obwohl das Publikum doch einigermaßen verdutzt war: Da strahlt die Königin der Instrumente majestätisch erhaben im Gesamtklang und lässt sich immer wieder vom vierhändig gespielten Klavier gewissermaßen die Show stehlen. Karlheinz Siessl, der künstlerische Leiter der Akademie St. Blasius, hat für diese Soloparts drei Tiroler und in Tirol gebürtige Künstler in einer wohl einzigartigen Konstellation zusammengerufen. Hier tritt die Pianistin Anna Gellan-Rohregger endlich wieder in Tirol auf, und mit ihr am Klavier Michael Schöch, dessen ehemaliger Meisterschüler Elias Praxmarer an der Orgel zu erleben ist.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen