Das schnellste Ticket für Silla Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Carl Heinrich Graun Silla Carl Heinrich Graun Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Silla, Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik, Innsbruck
Carl Heinrich Graun

Silla

Silla, Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik,
Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Kategorien: Oper, Festwochen

Mit: Bejun Mehta, Eleonora Bellocci, Mert Süngü, Alessandro De Marchi


Silla, Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik, Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Carl Heinrich Graun: «Silla»(Oper in drei Akten)
Libretto von Friedrich II. (italienische Verse von Giovanni Pietro Tagliazucchi)
Uraufführung: Berlin, Hofoper unter den Linden, 27. März 1753
Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln auf Basis der Praktischen Urtext-Ausgabe von Roland Steinfeld

Eine Koproduktion mit den Osterfestspielen Schloss Rheinsberg

Bei den Festwochen steht wieder einmal eine große Opernausgrabung bevor: Silla von Carl Heinrich Graun.
Das Libretto basiert auf einer «piece dramatique», die von keinem Geringeren als Friedrich II., König von Preußen, verfasst wurde.
Im Mittelpunkt steht der römische Diktator Lucius Cornelius Sulla, der ein blutiges Terrorregime begründet und schließlich zum Überraschen aller seine Abdankung verkündet. Natürlich sucht Silla – wie es die Gesetze der Oper verlangen – seine Eroberungszüge auch in Liebesdingen.

Zwei der weltweit besten wie gefragtesten Countertenöre unserer Tage: Bejun Mehta und Valer Sabadus stehen auf der Bühne. An ihrer Seite brillieren des Weiteren Hagen Matzeit, Eleonora Bellocci, Roberta Invernizzi, Samuel Mariño und Mert Süngü. Unter der musikalischen Leitung von Festwochen-Intendant Alessandro De Marchi wird aus dem Graben das Innsbrucker Festwochenorchester zu hören sein.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik,
Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Kategorien: Oper, Festwochen

Mit: Bejun Mehta, Eleonora Bellocci, Mert Süngü, Alessandro De Marchi


Silla, Tiroler Landestheater - Festwochen Alte Musik, Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Carl Heinrich Graun: «Silla»(Oper in drei Akten)
Libretto von Friedrich II. (italienische Verse von Giovanni Pietro Tagliazucchi)
Uraufführung: Berlin, Hofoper unter den Linden, 27. März 1753
Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln auf Basis der Praktischen Urtext-Ausgabe von Roland Steinfeld

Eine Koproduktion mit den Osterfestspielen Schloss Rheinsberg

Bei den Festwochen steht wieder einmal eine große Opernausgrabung bevor: Silla von Carl Heinrich Graun.
Das Libretto basiert auf einer «piece dramatique», die von keinem Geringeren als Friedrich II., König von Preußen, verfasst wurde.
Im Mittelpunkt steht der römische Diktator Lucius Cornelius Sulla, der ein blutiges Terrorregime begründet und schließlich zum Überraschen aller seine Abdankung verkündet. Natürlich sucht Silla – wie es die Gesetze der Oper verlangen – seine Eroberungszüge auch in Liebesdingen.

Zwei der weltweit besten wie gefragtesten Countertenöre unserer Tage: Bejun Mehta und Valer Sabadus stehen auf der Bühne. An ihrer Seite brillieren des Weiteren Hagen Matzeit, Eleonora Bellocci, Roberta Invernizzi, Samuel Mariño und Mert Süngü. Unter der musikalischen Leitung von Festwochen-Intendant Alessandro De Marchi wird aus dem Graben das Innsbrucker Festwochenorchester zu hören sein.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen