Das schnellste Ticket für Introitus Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Coro della Radiotelevisione Svizzera Introitus Coro della Radiotelevisione Svizzera Stiftskirche Stams Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Introitus, Stiftskirche Stams, Innsbruck
Introitus, Stiftskirche Stams, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftskirche Stams,
Stifthof, 6422  Stams

Kategorien: Festwochen, Konzert, Landpartie

Mit: Diego Fasolis, Coro della Radiotelevisione Svizzera, Andrea Marchiol

Introitus, Stiftskirche Stams, Stifthof, 6422  Stams

Beschreibung

Giovanni Pierluigi da Palestrina
Aus: Missarum liber primus
Aus: Liber primus mottettorum, quae partim quinis, partim senis, partim septenis vocibus concinantur

Ein besonderer Moment im Leben von Diego Fasolis, dem unermüdlichen Musikforscher und Leiter von Originalklangkörpern: Im Vatikan zeichnete ihn Papst Benedikt XVI. vor einigen Jahren mit einem Ehrendoktorat für seine Verdienste um die Kirchenmusik aus. Ein Musiker, der fast 500 Jahre vor ihm hohe Anerkennung im Vatikan genoss und für seine musikalischen Darbietungen den päpstlichen Segen erhielt, Giovanni Pierluigi da Palestrina, nimmt für den Kirchenmusiker Fasolis eine zentrale Stellung ein. «Kaum je hat man die filigranen Details in Struktur und Textbezug in Palestrinas Musik so klar und eindringlich vernommen», vermerkte klassikinfo.de nach der Aufführung einer Palestrina-Messe mit Fasolis und seinem Coro della Radiotelevisione Svizzera bei den Salzburger Festspielen 2015. «Bei Fasolis war jede Phrase vom Geist inhaltlicher Prägnanz durchdrungen – eine musikalisch-spirituelle Erfahrung jenseits aller konfessionellen Zuschreibungen.»

Nun kommt Fasolis mit seinem ausgezeichneten Chor zu den Festwochen, um im schon traditionellen Introitus in Stams eine Messe aus Palestrinas erstem Buch mit liturgischen Kompositionen aufzuführen. Palestrinas Werke, die «das Göttliche mit Macht und Herrlichkeit verkünden», sind «wahrhafte Musik aus der anderen Welt», schrieb der romantische Dichter und Musiker E. T. A. Hoffmann.



Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftskirche Stams,
Stifthof, 6422  Stams

Kategorien: Festwochen, Konzert, Landpartie

Mit: Diego Fasolis, Coro della Radiotelevisione Svizzera, Andrea Marchiol

Introitus, Stiftskirche Stams, Stifthof, 6422  Stams

Beschreibung

Giovanni Pierluigi da Palestrina
Aus: Missarum liber primus
Aus: Liber primus mottettorum, quae partim quinis, partim senis, partim septenis vocibus concinantur

Ein besonderer Moment im Leben von Diego Fasolis, dem unermüdlichen Musikforscher und Leiter von Originalklangkörpern: Im Vatikan zeichnete ihn Papst Benedikt XVI. vor einigen Jahren mit einem Ehrendoktorat für seine Verdienste um die Kirchenmusik aus. Ein Musiker, der fast 500 Jahre vor ihm hohe Anerkennung im Vatikan genoss und für seine musikalischen Darbietungen den päpstlichen Segen erhielt, Giovanni Pierluigi da Palestrina, nimmt für den Kirchenmusiker Fasolis eine zentrale Stellung ein. «Kaum je hat man die filigranen Details in Struktur und Textbezug in Palestrinas Musik so klar und eindringlich vernommen», vermerkte klassikinfo.de nach der Aufführung einer Palestrina-Messe mit Fasolis und seinem Coro della Radiotelevisione Svizzera bei den Salzburger Festspielen 2015. «Bei Fasolis war jede Phrase vom Geist inhaltlicher Prägnanz durchdrungen – eine musikalisch-spirituelle Erfahrung jenseits aller konfessionellen Zuschreibungen.»

Nun kommt Fasolis mit seinem ausgezeichneten Chor zu den Festwochen, um im schon traditionellen Introitus in Stams eine Messe aus Palestrinas erstem Buch mit liturgischen Kompositionen aufzuführen. Palestrinas Werke, die «das Göttliche mit Macht und Herrlichkeit verkünden», sind «wahrhafte Musik aus der anderen Welt», schrieb der romantische Dichter und Musiker E. T. A. Hoffmann.



Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen