Das schnellste Ticket für Bachs vergnügte Lust Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Ambraser Schlosskonzert Bachs vergnügte Lust Ambraser Schlosskonzert Schloss Ambras, Spanischer Saal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Bachs vergnügte Lust, Schloss Ambras, Spanischer Saal, Innsbruck

Bachs vergnügte Lust

Bachs vergnügte Lust, Schloss Ambras, Spanischer Saal, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Ambras, Spanischer Saal,
Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Festwochen

Mit: Terry Wey, Hofkapelle München, Rüdiger Lotter

Bachs vergnügte Lust, Schloss Ambras, Spanischer Saal, Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Es waren musikalische Glanzzeiten für Köthen und Leipzig, als der Musiker Johann Sebastian Bach in diesen Städten wirkte. Als Kapellmeister der Hofkapelle des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen schuf Bach einen bedeutenden Teil seiner Instrumentalmusik, so auch viele seiner Concerti. Als Thomaskantor in Leipzig komponierte Bach den größten Teil seines monumentalen Schaffens an geistlicher Musik, darunter Hunderte Kantaten. Die Hofkapelle München und der Countertenor Terry Wey widmen sich im Spanischen Saal diesen beseelten und sehnsüchtigen Kompositionen.


Johann Sebastian Bach
«Brandenburgisches Konzert» Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Solokantate «Ich habe genug» BWV 82 
Doppelkonzert für 2 Violinen, Streicher und B.c. d-Moll BWV 1043
Solokantate «Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust» BWV 170


Einführungsgespräch
Zur idealen Einstimmung auf das Konzert bieten wir ein kostenloses Einführungsgespräch an. KünstlerInnen geben im Gespräch mit Rainer Lepuschitz exklusive Einblicke in das Programm des Abends. Beginn ist um 19.00 Uhr im Spanischen Saal.




Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Ambras, Spanischer Saal,
Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Festwochen

Mit: Terry Wey, Hofkapelle München, Rüdiger Lotter

Bachs vergnügte Lust, Schloss Ambras, Spanischer Saal, Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Es waren musikalische Glanzzeiten für Köthen und Leipzig, als der Musiker Johann Sebastian Bach in diesen Städten wirkte. Als Kapellmeister der Hofkapelle des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen schuf Bach einen bedeutenden Teil seiner Instrumentalmusik, so auch viele seiner Concerti. Als Thomaskantor in Leipzig komponierte Bach den größten Teil seines monumentalen Schaffens an geistlicher Musik, darunter Hunderte Kantaten. Die Hofkapelle München und der Countertenor Terry Wey widmen sich im Spanischen Saal diesen beseelten und sehnsüchtigen Kompositionen.


Johann Sebastian Bach
«Brandenburgisches Konzert» Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Solokantate «Ich habe genug» BWV 82 
Doppelkonzert für 2 Violinen, Streicher und B.c. d-Moll BWV 1043
Solokantate «Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust» BWV 170


Einführungsgespräch
Zur idealen Einstimmung auf das Konzert bieten wir ein kostenloses Einführungsgespräch an. KünstlerInnen geben im Gespräch mit Rainer Lepuschitz exklusive Einblicke in das Programm des Abends. Beginn ist um 19.00 Uhr im Spanischen Saal.




Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen