Das schnellste Ticket für Goldene Jahre Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Konzert Goldene Jahre Konzert Schloss Ambras - Nikolauskapelle Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Goldene Jahre, Schloss Ambras - Nikolauskapelle, Innsbruck
Goldene Jahre, Schloss Ambras - Nikolauskapelle, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Ambras - Nikolauskapelle,
Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Festwochen

Mit: Asterion Ensemble

Goldene Jahre, Schloss Ambras - Nikolauskapelle, Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Die beiden Blockflötisten Elisabeth Wirth und Max Volbers, beide Schüler von Dorothee Oberlinger an der Universtät Mozarteum Salzburg, begeisterten bei den vergangenen Festwochen das Publikum mit einem außergewöhnlichen Lunchkonzert. Nun ist das Ensemble eingeladen, die Nikolauskapelle mit Blockflötenstimmen zu füllen. Die Musiker widmen sich der Diminution, einer besonderen Verzierungstechnik in der Musik zum Ende des 16. Jahrhunderts. In diesen goldenen Jahren der musikalischen Kunst wurden die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation aufgelöst. So verwandeln sich in der Nikolauskapelle Motetten, Madrigale und Chansons in virtuose, phantastische Instrumentalwerke.


Musik von und Bearbeitungen über Musik von
Giovanni Pierluigi Palestrina
Jakob Arcadelt
Girolamo dalla Casa
Francesco Rognoni
Salamone Rossi
Biagio Marini
Johann Heinrich Schmelzer 
u. a.




Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Ambras - Nikolauskapelle,
Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Festwochen

Mit: Asterion Ensemble

Goldene Jahre, Schloss Ambras - Nikolauskapelle, Schlossstraße, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Die beiden Blockflötisten Elisabeth Wirth und Max Volbers, beide Schüler von Dorothee Oberlinger an der Universtät Mozarteum Salzburg, begeisterten bei den vergangenen Festwochen das Publikum mit einem außergewöhnlichen Lunchkonzert. Nun ist das Ensemble eingeladen, die Nikolauskapelle mit Blockflötenstimmen zu füllen. Die Musiker widmen sich der Diminution, einer besonderen Verzierungstechnik in der Musik zum Ende des 16. Jahrhunderts. In diesen goldenen Jahren der musikalischen Kunst wurden die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation aufgelöst. So verwandeln sich in der Nikolauskapelle Motetten, Madrigale und Chansons in virtuose, phantastische Instrumentalwerke.


Musik von und Bearbeitungen über Musik von
Giovanni Pierluigi Palestrina
Jakob Arcadelt
Girolamo dalla Casa
Francesco Rognoni
Salamone Rossi
Biagio Marini
Johann Heinrich Schmelzer 
u. a.




Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen