Das schnellste Ticket für Zeitzeugen im Gespräch Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Helmut Kritzinger auf der Bühne mit Bernhard Aichner Zeitzeugen im Gespräch Helmut Kritzinger auf der Bühne mit Bernhard Aichner Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Zeitzeugen im Gespräch, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Innsbruck
Helmut Kritzinger auf der Bühne mit Bernhard Aichner

Zeitzeugen im Gespräch

Zeitzeugen im Gespräch, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal,
Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Kategorien: Gespräch, Eintritt frei

Mit: Helmut Kritzinger, Bernhard Aichner


Zeitzeugen im Gespräch, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Am 11. März zu Gast bei Bernhard Aichner ist diesmal Helmut Kritzinger. Begriffe wie Pension oder Ruhestand kennt der nunmehr 92jährige  nur vom Hörensagen, Unruhestand beschreibt den Zustand, in dem sich Helmut Kritzinger seit Jahrzehnten befindet, am besten. Der Langzeit-Politiker war als Ortsparteichef der SVP in den Südtiroler Freiheitskampf verwickelt und musste nach Tirol fliehen. Er landete im Büro des damaligen Landeshauptmanns Eduard Wallnöfer, der ihm 1963 den Auftrag zum Aufbau einer schlagkräftigen Seniorenorganisation gab – Kritzingers Lebensaufgabe! Mit Geschick und viel Energie formte er aus dem Tiroler Seniorenbund in den Folgejahren den mit Abstand (Mitglieder-)stärksten ÖVP-Bund.
Nebenbei übte er verschiedene politische Ämter aus: Von 1983 bis 2018, also 35 Jahre lang, vertrat er den Seniorenbund im Innsbrucker Gemeinderat, von 2002 bis 2008 war er Mitglied des Bundesrates, im ersten Halbjahr 2008 sogar dessen Präsident. Sein Engagement gilt nach wie vor „seinem“ Seniorenbund. Unermüdlich treibt er seine Mitstreiter an, fordert die älteren Semester auf, sich zu gesellschaftspolitischen Themen zu Wort zu melden. Gleichzeitig erinnert er die Bundes-, Landes- und Stadtpolitiker regelmäßig daran, die Senioren mehr einzubinden in die Tagespolitik, ihnen mehr Gehör zu schenken.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal,
Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Kategorien: Gespräch, Eintritt frei

Mit: Helmut Kritzinger, Bernhard Aichner


Zeitzeugen im Gespräch, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Am 11. März zu Gast bei Bernhard Aichner ist diesmal Helmut Kritzinger. Begriffe wie Pension oder Ruhestand kennt der nunmehr 92jährige  nur vom Hörensagen, Unruhestand beschreibt den Zustand, in dem sich Helmut Kritzinger seit Jahrzehnten befindet, am besten. Der Langzeit-Politiker war als Ortsparteichef der SVP in den Südtiroler Freiheitskampf verwickelt und musste nach Tirol fliehen. Er landete im Büro des damaligen Landeshauptmanns Eduard Wallnöfer, der ihm 1963 den Auftrag zum Aufbau einer schlagkräftigen Seniorenorganisation gab – Kritzingers Lebensaufgabe! Mit Geschick und viel Energie formte er aus dem Tiroler Seniorenbund in den Folgejahren den mit Abstand (Mitglieder-)stärksten ÖVP-Bund.
Nebenbei übte er verschiedene politische Ämter aus: Von 1983 bis 2018, also 35 Jahre lang, vertrat er den Seniorenbund im Innsbrucker Gemeinderat, von 2002 bis 2008 war er Mitglied des Bundesrates, im ersten Halbjahr 2008 sogar dessen Präsident. Sein Engagement gilt nach wie vor „seinem“ Seniorenbund. Unermüdlich treibt er seine Mitstreiter an, fordert die älteren Semester auf, sich zu gesellschaftspolitischen Themen zu Wort zu melden. Gleichzeitig erinnert er die Bundes-, Landes- und Stadtpolitiker regelmäßig daran, die Senioren mehr einzubinden in die Tagespolitik, ihnen mehr Gehör zu schenken.

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen