Das schnellste Ticket für Academie Konzert: Jörg Widmann Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck Academie Konzert: Jörg W... mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Academie Konzert: Jörg Widmann, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Innsbruck
mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

Academie Konzert: Jörg Widmann

Academie Konzert: Jörg Widmann, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal,
Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Kategorie: Konzert

Mit: Jörg Widmann, Tiroler Symphonieorchester Innsbruck


Academie Konzert: Jörg Widmann, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm:
Wolfgang Amadé Mozart
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur K 622

Jörg Widmann
Con brio. Konzertouvertüre für Kammerorchester
Fantasie für Klarinette solo

Wolfgang Amadé Mozart
Symphonie C-Dur K 551 «Jupiter-Symphonie»


„Ich bin Musiker“, meint Jörg Widmann, „und ich kann meine Arbeit als Instrumentalist und Dirigent nicht davon trennen, dass ich Komponist bin. Für mich ist das nicht ungewöhnlich. In der Zeit der Klassik war das ja völlig normal, erst im 19. Jahrhundert ging die Schere zwischen den Virtuosen und den im stillen Kämmerlein schaffenden Komponisten immer mehr auseinander.“ Widmann, einer der erfolgreichsten Komponisten der Gegenwart, präsentiert mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck eines seiner farbenreichen Orchesterstücke. Da Widmann auch zu den großen Klarinettisten unserer Zeit zählt, spielt er das singuläre Mozart-Konzert und eine eigene Fantasie. Und da er auch immer mehr als inspirierender Dirigent tätig ist, hat er an das Ende eine wahrlich olympische Symphonie gestellt: „Es ist atemberaubend zu beobachten, wie Mozart sich immer wieder und immer kunstvoller dem Kontrapunkt stellt, was schließlich in den späten Meisterwerken wie dem Requiem oder seiner letzten, der ‚Jupiter-Sinfonie‘, gipfelt.“


Copyright Bilder:
Marco Borggreve

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal,
Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Kategorie: Konzert

Mit: Jörg Widmann, Tiroler Symphonieorchester Innsbruck


Academie Konzert: Jörg Widmann, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm:
Wolfgang Amadé Mozart
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur K 622

Jörg Widmann
Con brio. Konzertouvertüre für Kammerorchester
Fantasie für Klarinette solo

Wolfgang Amadé Mozart
Symphonie C-Dur K 551 «Jupiter-Symphonie»


„Ich bin Musiker“, meint Jörg Widmann, „und ich kann meine Arbeit als Instrumentalist und Dirigent nicht davon trennen, dass ich Komponist bin. Für mich ist das nicht ungewöhnlich. In der Zeit der Klassik war das ja völlig normal, erst im 19. Jahrhundert ging die Schere zwischen den Virtuosen und den im stillen Kämmerlein schaffenden Komponisten immer mehr auseinander.“ Widmann, einer der erfolgreichsten Komponisten der Gegenwart, präsentiert mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck eines seiner farbenreichen Orchesterstücke. Da Widmann auch zu den großen Klarinettisten unserer Zeit zählt, spielt er das singuläre Mozart-Konzert und eine eigene Fantasie. Und da er auch immer mehr als inspirierender Dirigent tätig ist, hat er an das Ende eine wahrlich olympische Symphonie gestellt: „Es ist atemberaubend zu beobachten, wie Mozart sich immer wieder und immer kunstvoller dem Kontrapunkt stellt, was schließlich in den späten Meisterwerken wie dem Requiem oder seiner letzten, der ‚Jupiter-Sinfonie‘, gipfelt.“


Copyright Bilder:
Marco Borggreve

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen