Das schnellste Ticket für St. Petersburger Philharmoniker Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! 7. Meisterkonzert St. Petersburger Philharm... 7. Meisterkonzert Congress Innsbruck Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
St. Petersburger Philharmoniker, Congress Innsbruck, Innsbruck
7. Meisterkonzert

St. Petersburger Philharmoniker

St. Petersburger Philharmoniker, Congress Innsbruck, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Congress Innsbruck,
Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Meister & Kammerkonzerte Innsbruck

Mit: St. Petersburger Philharmoniker, Emmanuel Tjeknavorian, Yuri Temirkanov


St. Petersburger Philharmoniker, Congress Innsbruck, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm: 

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert e-Moll op. 64 

Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 9 Es-Dur op. 70


57 Jahre trennen den russischen Dirigenten Yuri Temirkanov und den österreichischen Geiger Emmanuel Tjeknavorian, doch durch die Musik sind sie vereint. Der 82 Jahre alte Maestro und der 25 Jahre junge Virtuose werden sich in Innsbruck dem berühmt-beliebten e-Moll-Violinkonzert Mendelssohns, sowie Schostakowitschs' neunten Symphonie widmen. „Was Tjeknavorian jenseits aller tollen geigerischen Mittel heraushebt, ist die Hingabe an die sanfte Macht der Musik“, schrieb die „Süddeutsche Zeitung“ über den „Botschafter des Besonderen auf dem Sprung zur Weltkarriere“ („Wiener Zeitung“). Am Dirigat Yuri Temirkanov, der mittlerweile selbst eine lebende Legende der russischen Musik ist und nun auch schon seit mehr als drei Jahrzehnten an der Spitze des berühmtesten Orchesters Russlands steht.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Congress Innsbruck,
Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Meister & Kammerkonzerte Innsbruck

Mit: St. Petersburger Philharmoniker, Emmanuel Tjeknavorian, Yuri Temirkanov


St. Petersburger Philharmoniker, Congress Innsbruck, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm: 

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert e-Moll op. 64 

Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 9 Es-Dur op. 70


57 Jahre trennen den russischen Dirigenten Yuri Temirkanov und den österreichischen Geiger Emmanuel Tjeknavorian, doch durch die Musik sind sie vereint. Der 82 Jahre alte Maestro und der 25 Jahre junge Virtuose werden sich in Innsbruck dem berühmt-beliebten e-Moll-Violinkonzert Mendelssohns, sowie Schostakowitschs' neunten Symphonie widmen. „Was Tjeknavorian jenseits aller tollen geigerischen Mittel heraushebt, ist die Hingabe an die sanfte Macht der Musik“, schrieb die „Süddeutsche Zeitung“ über den „Botschafter des Besonderen auf dem Sprung zur Weltkarriere“ („Wiener Zeitung“). Am Dirigat Yuri Temirkanov, der mittlerweile selbst eine lebende Legende der russischen Musik ist und nun auch schon seit mehr als drei Jahrzehnten an der Spitze des berühmtesten Orchesters Russlands steht.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen