Das schnellste Ticket für Jan Lisiecki / Manfred Honeck Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! 2. Meisterkonzert Jan Lisiecki / Manfred Ho... 2. Meisterkonzert Congress Innsbruck Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Jan Lisiecki / Manfred Honeck, Congress Innsbruck, Innsbruck
2. Meisterkonzert

Jan Lisiecki / Manfred Honeck

Jan Lisiecki / Manfred Honeck, Congress Innsbruck, Innsbruck

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Congress Innsbruck,
Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Meister & Kammerkonzerte Innsbruck, Neue Saison


Jan Lisiecki / Manfred Honeck, Congress Innsbruck, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm:

Bedřich Smetana
1. Satz aus dem Streichquartett Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben" (Bearbeitung für Streichorchester)

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester

Nr. 22 Es-Dur KV 482


Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Serenade für Streicher C-Dur op. 48

„Makellos, lyrisch, intelligent.“ Mit drei Worten bringt die New York Times die pianistische und musikalische Persönlichkeit Lisieckis auf den Punkt. Perfektion ist bei ihm Voraussetzung für die Ausgestaltung jeder Phrase mit Leben und Gefühl. Auch im virtuosesten Lauf macht der Pianist emotionale Regungen spürbar. In zarten Passagen spannt er lyrische Bögen mit einem fließendem Legato – als sei das Klavier ein Streichinstrument. Mit jeder Phrase übermittelt er poetische Botschaften. Schließlich erfasst er mit intellektuellem Scharfsinn komplexe Strukturen als geistvolle Gedankengebäude. 

Wenn Lisiecki nach acht Jahren nun mit einem weiteren Mozart-Konzert, jenem in Es-Dur KV 482, zu den Meisterkonzerten wiederkehrt, klingen naturgemäß viele Erfahrungen mit, die seit damals dazugekommen sind – nicht nur mit Mozarts, sondern etwa auch mit Beethovens Musik. Wie vor acht Jahren wird Lisiecki auch diesmal vom SWR Orchester (das damals noch RSO hieß) begleitet, nunmehr unter der Leitung des österreichischen Dirigenten Manfred Honeck, der nicht nur in seiner Heimat und in Europa, sondern auch in den USA als eine der großen Dirigenten-Autoritäten unserer Zeit Anerkennung findet.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Congress Innsbruck,
Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Kategorien: Konzert, Meister & Kammerkonzerte Innsbruck, Neue Saison


Jan Lisiecki / Manfred Honeck, Congress Innsbruck, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Programm:

Bedřich Smetana
1. Satz aus dem Streichquartett Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben" (Bearbeitung für Streichorchester)

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester

Nr. 22 Es-Dur KV 482


Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Serenade für Streicher C-Dur op. 48

„Makellos, lyrisch, intelligent.“ Mit drei Worten bringt die New York Times die pianistische und musikalische Persönlichkeit Lisieckis auf den Punkt. Perfektion ist bei ihm Voraussetzung für die Ausgestaltung jeder Phrase mit Leben und Gefühl. Auch im virtuosesten Lauf macht der Pianist emotionale Regungen spürbar. In zarten Passagen spannt er lyrische Bögen mit einem fließendem Legato – als sei das Klavier ein Streichinstrument. Mit jeder Phrase übermittelt er poetische Botschaften. Schließlich erfasst er mit intellektuellem Scharfsinn komplexe Strukturen als geistvolle Gedankengebäude. 

Wenn Lisiecki nach acht Jahren nun mit einem weiteren Mozart-Konzert, jenem in Es-Dur KV 482, zu den Meisterkonzerten wiederkehrt, klingen naturgemäß viele Erfahrungen mit, die seit damals dazugekommen sind – nicht nur mit Mozarts, sondern etwa auch mit Beethovens Musik. Wie vor acht Jahren wird Lisiecki auch diesmal vom SWR Orchester (das damals noch RSO hieß) begleitet, nunmehr unter der Leitung des österreichischen Dirigenten Manfred Honeck, der nicht nur in seiner Heimat und in Europa, sondern auch in den USA als eine der großen Dirigenten-Autoritäten unserer Zeit Anerkennung findet.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen