Das schnellste Ticket für Neujahrskonzert Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Werke von Antonín Dvořák und Bedřich Smetana Neujahrskonzert Werke von Antonín Dvořák und Bedřich Smetana Festspielhaus Erl Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Neujahrskonzert, Festspielhaus Erl, Erl

Neujahrskonzert

Neujahrskonzert, Festspielhaus Erl, Erl

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorie: Konzert

Mit: Orchester der Tiroler Festspiele Erl, Martin Mitterrutzner, Andreas Bauer Kanabas, Karen Vuong, Karsten Januschke

Neujahrskonzert, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Zum neuen Jahr alles andere als „böhmische Dörfer“! Es erklingen Hauptwerke der beiden großen tschechischen Komponisten Antonín Dvořák und Bedřich Smetana. Am Pult steht Karsten Januschke, der zu den großen Talenten der jüngeren Dirigentengeneration zählt. Er gastierte u. a. am Gärtnerplatztheater und an der Bayerischen Staatsoper in München sowie an der Volksoper Wien und kehrte für die umjubelte Neuproduktion von Olga Neuwirths „Lost Highway“ an die Oper Frankfurt zurück. Es folgen u. a. „Fidelio“ in Bregenz, „L’incoronazione di Poppea“ in St. Gallen und „Don Giovanni“ am New National Theatre in Tokio. Im Konzertbereich arbeitet Karsten Januschke mit Orchestern wie dem Münchner Rundfunkorchester, dem MDR-Sinfonieorchester, dem Beethoven Orchester Bonn, dem DSO Berlin, der Budapester Philharmonie und dem Ensemble Modern zusammen.

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorie: Konzert

Mit: Orchester der Tiroler Festspiele Erl, Martin Mitterrutzner, Andreas Bauer Kanabas, Karen Vuong, Karsten Januschke

Neujahrskonzert, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Zum neuen Jahr alles andere als „böhmische Dörfer“! Es erklingen Hauptwerke der beiden großen tschechischen Komponisten Antonín Dvořák und Bedřich Smetana. Am Pult steht Karsten Januschke, der zu den großen Talenten der jüngeren Dirigentengeneration zählt. Er gastierte u. a. am Gärtnerplatztheater und an der Bayerischen Staatsoper in München sowie an der Volksoper Wien und kehrte für die umjubelte Neuproduktion von Olga Neuwirths „Lost Highway“ an die Oper Frankfurt zurück. Es folgen u. a. „Fidelio“ in Bregenz, „L’incoronazione di Poppea“ in St. Gallen und „Don Giovanni“ am New National Theatre in Tokio. Im Konzertbereich arbeitet Karsten Januschke mit Orchestern wie dem Münchner Rundfunkorchester, dem MDR-Sinfonieorchester, dem Beethoven Orchester Bonn, dem DSO Berlin, der Budapester Philharmonie und dem Ensemble Modern zusammen.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen