Das schnellste Ticket für Hommage an Werner Pirchner Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Aus.Reisser & Heim.Kehrer Hommage an Werner Pirchne... Aus.Reisser & Heim.Kehrer Festspielhaus Erl Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Hommage an Werner Pirchner, Festspielhaus Erl, Erl

Hommage an Werner Pirchner

Hommage an Werner Pirchner, Festspielhaus Erl, Erl

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorie: Konzert

Hommage an Werner Pirchner, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Eben erst hat Christian Spitzenstaetter, ein gebürtiger Wörgler, bei den Tiroler Festspielen Erl als Komponist und Dirigent mit der bejubelten Uraufführung seiner Oper „Stillhang“ Furore gemacht, nun wendet er sich als Interpret gemeinsam mit seinem Orchester KOMP.ART einem verehrten Kollegen der Tiroler Musikszene zu: Werner Pirchner, Komponist und (Jazz-)Musiker aus Hall in Tirol, der nach der von der Mutter gewünschten – und abgeschlossenen – Schriftsetzerlehre zu seiner Berufung, der Musik fand. Pirchner selbst beschreibt seine Kompositionen so: „Ich versuche Musik zu schreiben, die ausdrückt, was ich im Augenblick denke, fühle … und bin. Oder das Gegenteil.“ Für sein kreatives Genie wurde er vielfach ausgezeichnet, zu den Preisen der Plattenkritik gesellte sich 1997 das Ehrenzeichen des Landes Tirol. Eine späte Anerkennung vier Jahre vor seinem Tod. Schon seit der Gründung spielte Werner Pirchner eine besondere Rolle bei den Tiroler Festspielen, regelmäßig finden sich seine Werke auf den Programmen. Nun ist es an Christian Spitzenstaetter, mit den Musikern von KOMP.ART einem seiner Vorbilder eine Hommage zu bereiten.


Christian Spitzenstaetter, born in Wörgl, recently created a sensation at the Tyrol Festival Erl as a composer and conductor with the celebrated world premiere of his opera Stillhang. Now he performs with his orchestra KOMP.ART and turns his attention to a revered colleague from the music scene in Tyrol: Werner Pirchner, composer and (jazz) musician from Hall in Tyrol, who after completing an apprenticeship as a compositor (thereby fulfilling the wishes of his mother), he turned to his real vocation, music. Pirchner himself describes his compositions as follows: “I try to write music that expresses what I am thinking, feeling and am at the moment. Or the opposite.” He received many awards for his creative genius; besides prizes from juries of record critics, he was awarded the Honorary Medal of the Province of Tyrol in 1997. Late recognition four years before he died. Werner Pirchner played a special role from the time when the Tyrol Festival was founded and his works are regularly included in the programmes. Now it is up to Christian Spitzenstaetter to pay homage to one of his idols.

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Festspielhaus Erl,
Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Kategorie: Konzert

Hommage an Werner Pirchner, Festspielhaus Erl, Mühlgraben 56a, 6343 Erl

Beschreibung

Eben erst hat Christian Spitzenstaetter, ein gebürtiger Wörgler, bei den Tiroler Festspielen Erl als Komponist und Dirigent mit der bejubelten Uraufführung seiner Oper „Stillhang“ Furore gemacht, nun wendet er sich als Interpret gemeinsam mit seinem Orchester KOMP.ART einem verehrten Kollegen der Tiroler Musikszene zu: Werner Pirchner, Komponist und (Jazz-)Musiker aus Hall in Tirol, der nach der von der Mutter gewünschten – und abgeschlossenen – Schriftsetzerlehre zu seiner Berufung, der Musik fand. Pirchner selbst beschreibt seine Kompositionen so: „Ich versuche Musik zu schreiben, die ausdrückt, was ich im Augenblick denke, fühle … und bin. Oder das Gegenteil.“ Für sein kreatives Genie wurde er vielfach ausgezeichnet, zu den Preisen der Plattenkritik gesellte sich 1997 das Ehrenzeichen des Landes Tirol. Eine späte Anerkennung vier Jahre vor seinem Tod. Schon seit der Gründung spielte Werner Pirchner eine besondere Rolle bei den Tiroler Festspielen, regelmäßig finden sich seine Werke auf den Programmen. Nun ist es an Christian Spitzenstaetter, mit den Musikern von KOMP.ART einem seiner Vorbilder eine Hommage zu bereiten.


Christian Spitzenstaetter, born in Wörgl, recently created a sensation at the Tyrol Festival Erl as a composer and conductor with the celebrated world premiere of his opera Stillhang. Now he performs with his orchestra KOMP.ART and turns his attention to a revered colleague from the music scene in Tyrol: Werner Pirchner, composer and (jazz) musician from Hall in Tyrol, who after completing an apprenticeship as a compositor (thereby fulfilling the wishes of his mother), he turned to his real vocation, music. Pirchner himself describes his compositions as follows: “I try to write music that expresses what I am thinking, feeling and am at the moment. Or the opposite.” He received many awards for his creative genius; besides prizes from juries of record critics, he was awarded the Honorary Medal of the Province of Tyrol in 1997. Late recognition four years before he died. Werner Pirchner played a special role from the time when the Tyrol Festival was founded and his works are regularly included in the programmes. Now it is up to Christian Spitzenstaetter to pay homage to one of his idols.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen