Das schnellste Ticket für Liebeslieder-Walzer Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Werke von Johannes Brahms Liebeslieder-Walzer Werke von Johannes Brahms Helmut List Halle Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Liebeslieder-Walzer, Helmut List Halle, Graz
Werke von Johannes Brahms

Liebeslieder-Walzer

Liebeslieder-Walzer, Helmut List Halle, Graz

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Styriarte, Konzert

Mit: Camerata Styria, Sebastian Meixner, Olga Chepovetsky, Philipp Scheucher


Liebeslieder-Walzer, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

„Am Donaustrande, da steht ein Haus, da schaut ein rosiges Mädchen aus.“ Nicht zufällig schrieb Brahms seine schönsten Liebeslieder in Walzerform. Seine Liebe zu den hübschen Wienerinnen hat selbst der kühle Norddeutsche im heißen Dreivierteltakt besungen. Die Donaumetropole verführte den Hanseaten zu einer „ländlerischen Todsünde“, wie sein Freund Eduard Hanslick ironisch bemerkte. Während die Camerata Styria in den lustvollen Liebesliedern schwelgt, schlägt das Klavierduo vierhändige Walzertöne an.

Johannes Brahms: Liebeslieder-Walzer, op. 52 (für Klavier zu vier Händen & Chor)
Ungarische Tänze, WoO1 & Walzer, op. 39 (für Klavier zu vier Händen)


Copyright Bilder:
 Pierre Delignies
 Nikola Milatovic
 Werner Kmetitsch

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Styriarte, Konzert

Mit: Camerata Styria, Sebastian Meixner, Olga Chepovetsky, Philipp Scheucher


Liebeslieder-Walzer, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

„Am Donaustrande, da steht ein Haus, da schaut ein rosiges Mädchen aus.“ Nicht zufällig schrieb Brahms seine schönsten Liebeslieder in Walzerform. Seine Liebe zu den hübschen Wienerinnen hat selbst der kühle Norddeutsche im heißen Dreivierteltakt besungen. Die Donaumetropole verführte den Hanseaten zu einer „ländlerischen Todsünde“, wie sein Freund Eduard Hanslick ironisch bemerkte. Während die Camerata Styria in den lustvollen Liebesliedern schwelgt, schlägt das Klavierduo vierhändige Walzertöne an.

Johannes Brahms: Liebeslieder-Walzer, op. 52 (für Klavier zu vier Händen & Chor)
Ungarische Tänze, WoO1 & Walzer, op. 39 (für Klavier zu vier Händen)


Copyright Bilder:
 Pierre Delignies
 Nikola Milatovic
 Werner Kmetitsch

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen