Das schnellste Ticket für Laudes Palmarum Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Mittelalterliches Palmsonntagsspiel Laudes Palmarum Mittelalterliches Palmsonntagsspiel Helmut List Halle Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Laudes Palmarum, Helmut List Halle, Graz

Laudes Palmarum

Laudes Palmarum, Helmut List Halle, Graz

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Psalm

Mit: Hib.art.chor, Ensemble Sarband, Vladimir Ivanoff

Laudes Palmarum, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

Mittelalterliches Palmsonntagsspiel nach den Quellen „Laudario di Cortona“ und „Codex Magliabechiano“ (14. Jahrhundert)

Er wollte ein grundsätzlich anderes Leben: Verzicht auf materielle Güter und jeden Status. Franz von Assisi war Vorbild für viele seiner Zeitgenossen im mittelalterlichen Italien. Manche wählten den Weg in den Orden der Franziskaner, andere gründeten Laienbruderschaften, in denen sie ihren Mitmenschen in einfacher Sprache und volkstümlichen Liedern die Kernbotschaften des Evangeliums vermittelten. Ein solches „Palmsonntagsspiel“ um das Leben und Wirken Christi hat Vladimir Ivanoff rekonstruiert: Esel, Lämmchen und Palmwedel inklusive.


Ticketinformation:
Die Veranstaltung zieht als Prozession von Bühne zu Bühne. Etwa 150 Gäste können dabei mitgehen, brauchen also keinen Sitzplatz auf der Tribüne. Hierfür Karten der Kategorie III buchen.

Programmeinführung um 18.40 Uhr im Foyer – Eintritt frei!

Die nächsten Termine

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Helmut List Halle,
Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Kategorien: Konzert, Psalm

Mit: Hib.art.chor, Ensemble Sarband, Vladimir Ivanoff

Laudes Palmarum, Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

Beschreibung

Mittelalterliches Palmsonntagsspiel nach den Quellen „Laudario di Cortona“ und „Codex Magliabechiano“ (14. Jahrhundert)

Er wollte ein grundsätzlich anderes Leben: Verzicht auf materielle Güter und jeden Status. Franz von Assisi war Vorbild für viele seiner Zeitgenossen im mittelalterlichen Italien. Manche wählten den Weg in den Orden der Franziskaner, andere gründeten Laienbruderschaften, in denen sie ihren Mitmenschen in einfacher Sprache und volkstümlichen Liedern die Kernbotschaften des Evangeliums vermittelten. Ein solches „Palmsonntagsspiel“ um das Leben und Wirken Christi hat Vladimir Ivanoff rekonstruiert: Esel, Lämmchen und Palmwedel inklusive.


Ticketinformation:
Die Veranstaltung zieht als Prozession von Bühne zu Bühne. Etwa 150 Gäste können dabei mitgehen, brauchen also keinen Sitzplatz auf der Tribüne. Hierfür Karten der Kategorie III buchen.

Programmeinführung um 18.40 Uhr im Foyer – Eintritt frei!

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen