Das schnellste Ticket für Rezital: Simeon Goshev Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Rezital: Simeon Goshev Villa Vicina, Mozarteum Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Rezital: Simeon Goshev, Villa Vicina, Mozarteum, Salzburg

Rezital: Simeon Goshev

Rezital: Simeon Goshev, Villa Vicina, Mozarteum, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Villa Vicina, Mozarteum,
Schwarzstraße 30, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Klavierkonzerte, Neu

Mit: Simeon Goshev


Rezital: Simeon Goshev, Villa Vicina, Mozarteum, Schwarzstraße 30, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm:


Wolfang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur für Klavier KV 576


Karol Szymanowski
„Masques“ op. 34


Robert Schumann
„Carnaval“ op. 9


Mummenschanz, Verstellungen, Chiffren und Rätsel: In seinem „Carnaval“ op. 9 veranstaltete der 25-jährige Robert Schumann einen augenzwinkernd-anspielungsreichen, biographisch eben sowie literarisch motivierten Faschingsreigen. Eine Kette von Charakterstücken speist sich aus einem handlungsfähigen Drei- oder Viertonmotiv – als Anspielung auf seinen eigenen namen (SCHumAnn) und Asch, den böhmischen Herkunftsort seiner kurzzeitigen Verlobten … 80 Jahre später hatte der polnische Komponist Karol Szymanowski in der Gegend seines Geburtsorts in der heutigen Ukraine Zuflucht genommen und dort auch den großartigen dreiteiligen Klavierzyklus „Masques“ op. 34 komponiert: ein Stelldichein von Schéherazade, von „Tantris le bouffon“, dem Inkognito des Tristan, der sich in der Verkleidung eines Narren seiner Geliebten nähert, und des Verführers in der „Sérénade de Don Juan“. Mozarts Klaviersonate KV 576 streift sich äußerlich ein populäres Jagdgewand über, blickt dahinter aber gelehrt bis zu Bach zurück.
Der junge bulgarische Pianist Simeon Goshev ist spätestens seit seinem Sieg beim Bösendorfer Klavierwettbewerb 2019 international ein Begriff und hat seither einige der renommiertesten Konzertpodien erobert.


© Andrej Grilc

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Villa Vicina, Mozarteum,
Schwarzstraße 30, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Klavierkonzerte, Neu

Mit: Simeon Goshev


Rezital: Simeon Goshev, Villa Vicina, Mozarteum, Schwarzstraße 30, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm:


Wolfang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur für Klavier KV 576


Karol Szymanowski
„Masques“ op. 34


Robert Schumann
„Carnaval“ op. 9


Mummenschanz, Verstellungen, Chiffren und Rätsel: In seinem „Carnaval“ op. 9 veranstaltete der 25-jährige Robert Schumann einen augenzwinkernd-anspielungsreichen, biographisch eben sowie literarisch motivierten Faschingsreigen. Eine Kette von Charakterstücken speist sich aus einem handlungsfähigen Drei- oder Viertonmotiv – als Anspielung auf seinen eigenen namen (SCHumAnn) und Asch, den böhmischen Herkunftsort seiner kurzzeitigen Verlobten … 80 Jahre später hatte der polnische Komponist Karol Szymanowski in der Gegend seines Geburtsorts in der heutigen Ukraine Zuflucht genommen und dort auch den großartigen dreiteiligen Klavierzyklus „Masques“ op. 34 komponiert: ein Stelldichein von Schéherazade, von „Tantris le bouffon“, dem Inkognito des Tristan, der sich in der Verkleidung eines Narren seiner Geliebten nähert, und des Verführers in der „Sérénade de Don Juan“. Mozarts Klaviersonate KV 576 streift sich äußerlich ein populäres Jagdgewand über, blickt dahinter aber gelehrt bis zu Bach zurück.
Der junge bulgarische Pianist Simeon Goshev ist spätestens seit seinem Sieg beim Bösendorfer Klavierwettbewerb 2019 international ein Begriff und hat seither einige der renommiertesten Konzertpodien erobert.


© Andrej Grilc

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen