Das schnellste Ticket für Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Lachenmann-Projekt 2: Zum... Universität Mozarteum – Solitär Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann, Universität Mozarteum – Solitär, Salzburg

Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann

Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann, Universität Mozarteum – Solitär, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Universität Mozarteum – Solitär,
Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Dialoge, Eintritt frei

Mit: Johannes Kalitzke, Maurycy Hartman, Richard Putz, Hee-Jun Han, Helmut Lachenmann


Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann, Universität Mozarteum – Solitär, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

Helmut Lachenmanns Musik formuliert die Utopie von schrankenloser Offenheit im Hören, der vorurteilsfreies Denken und Handeln,kurz: Humanität folgen möge. Mit seinem lauschen auf das Marginalisierte,auf Geräusche am Rand des herkömmlichen Tons, hat er Klischees ausgehebelt, Geschmäcker umgekrempelt und Ohren neu geöffnet wie wenige andere Komponisten – und hat sich bei allem „heiligen ernst“ dennoch seinen Humor bewahrt.

Copyright Bilder:
@K.Rudolph

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Universität Mozarteum – Solitär,
Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Dialoge, Eintritt frei

Mit: Johannes Kalitzke, Maurycy Hartman, Richard Putz, Hee-Jun Han, Helmut Lachenmann


Lachenmann-Projekt 2: Zum 85. Geburtstag von Helmut Lachenmann, Universität Mozarteum – Solitär, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

Helmut Lachenmanns Musik formuliert die Utopie von schrankenloser Offenheit im Hören, der vorurteilsfreies Denken und Handeln,kurz: Humanität folgen möge. Mit seinem lauschen auf das Marginalisierte,auf Geräusche am Rand des herkömmlichen Tons, hat er Klischees ausgehebelt, Geschmäcker umgekrempelt und Ohren neu geöffnet wie wenige andere Komponisten – und hat sich bei allem „heiligen ernst“ dennoch seinen Humor bewahrt.

Copyright Bilder:
@K.Rudolph

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen