Das schnellste Ticket für Mitglieder der Wiener Philharmoniker Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Mitglieder der Wiener Phi... Stiftung Mozarteum - Großer Saal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Stiftung Mozarteum - Großer Saal , Salzburg

Mitglieder der Wiener Philharmoniker

Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Stiftung Mozarteum - Großer Saal , Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftung Mozarteum - Großer Saal ,
Schwarzstraße 26, 5020

Kategorie: Konzert

Mit: Mitglieder der Wiener Philharmoniker


Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Stiftung Mozarteum - Großer Saal , Schwarzstraße 26, 5020

Beschreibung

Programm:


Ludwig van Beethoven
Septett Es-Dur op. 20


Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett A-Dur für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello KV 581


10 Uhr Einführungsvortrag im Wiener Saal



Galant und gelehrt zugleich ist es, Ludwig van Beethovens 1799 entstandenes Septett op. 20, einer der größten Erfolge seiner ersten Zeit als flügge gewordener Komponist in Wien – ein Erfolg, der ihm in späteren Jahren sogar etwas peinlich war, als er sich längst über den Tonfall aus Jugendtagen erhaben fühlte. Aber zumal in Adelskreisen war das Vergnügen an Musik des alten Divertimento- und Serenadenzuschnitts ungebrochen, auch und gerade weil Beethoven das Unterhaltende und das Anspruchsvolle hier auf souverän-lockere Weise zu verbinden wusste. Zehn Jahre zuvor war in einem Weihnachtskonzert für den Pensionsfonds der Tonkünstlersozietät Mozarts Klarinettenquintett KV 581 erstmals erklungen, das erste Werk der Musikgeschichte in dieser Besetzung – und eines der geschmeidigsten und kantabelsten aus seiner Feder. Die Klarinette, obwohl schon durch ihre Klangfarbe solistisch hervorgehoben, ist ganz partnerschaftlich in das Geflecht des Streichquartetts eingebunden: Kammermusik in vollendetem Gleichgewicht, eine Ehrensache für Mitglieder der Wiener Philharmoniker.

 

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Stiftung Mozarteum - Großer Saal ,
Schwarzstraße 26, 5020

Kategorie: Konzert

Mit: Mitglieder der Wiener Philharmoniker


Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Stiftung Mozarteum - Großer Saal , Schwarzstraße 26, 5020

Beschreibung

Programm:


Ludwig van Beethoven
Septett Es-Dur op. 20


Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett A-Dur für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello KV 581


10 Uhr Einführungsvortrag im Wiener Saal



Galant und gelehrt zugleich ist es, Ludwig van Beethovens 1799 entstandenes Septett op. 20, einer der größten Erfolge seiner ersten Zeit als flügge gewordener Komponist in Wien – ein Erfolg, der ihm in späteren Jahren sogar etwas peinlich war, als er sich längst über den Tonfall aus Jugendtagen erhaben fühlte. Aber zumal in Adelskreisen war das Vergnügen an Musik des alten Divertimento- und Serenadenzuschnitts ungebrochen, auch und gerade weil Beethoven das Unterhaltende und das Anspruchsvolle hier auf souverän-lockere Weise zu verbinden wusste. Zehn Jahre zuvor war in einem Weihnachtskonzert für den Pensionsfonds der Tonkünstlersozietät Mozarts Klarinettenquintett KV 581 erstmals erklungen, das erste Werk der Musikgeschichte in dieser Besetzung – und eines der geschmeidigsten und kantabelsten aus seiner Feder. Die Klarinette, obwohl schon durch ihre Klangfarbe solistisch hervorgehoben, ist ganz partnerschaftlich in das Geflecht des Streichquartetts eingebunden: Kammermusik in vollendetem Gleichgewicht, eine Ehrensache für Mitglieder der Wiener Philharmoniker.

 

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen