Das schnellste Ticket für Schweizer Musik im Dialog II Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Schweizer Klaviertrio Schweizer Musik im Dialog... Schweizer Klaviertrio Mozarteum - Wiener Saal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Schweizer Musik im Dialog II, Mozarteum - Wiener Saal, Salzburg
Schweizer Klaviertrio

Schweizer Musik im Dialog II

Schweizer Musik im Dialog II, Mozarteum - Wiener Saal, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Mozarteum - Wiener Saal,
Schwarzstrasse 26, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Dialoge

Mit: Schweizer Klaviertrio


Schweizer Musik im Dialog II, Mozarteum - Wiener Saal, Schwarzstrasse 26, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm: 

Ludwig Van Beethoven 
Trio D-Dur für Violine, Violoncello und Klavier Op. 70/1 „Geistertrio“ 

Martin Schlumpf: „Zeitspuren“ Für Violine, Violoncello und Klavier 

Frank Martin: 
Trio Sur Des Mélodies Populaires Irlandaises 

Schweizer Musik im Dialog mit Beethoven und irischer Volksmusik: Das Schweizer Klaviertrio hat letztes Jahr zu seinem 20-jährigen Jubiläum ein Werk beim Schweizer Komponisten Martin Schlumpf in Auftrag gegeben. Sein Trio „Zeitspuren“ tritt in Dialog mit einem Trio Beethovens, dessen in d-Moll stehender Mittelsatz, von Paul Bekker als „eine der wunderbarsten Offenbarung Beethovenscher Schwermut“ bezeichnet, zu seinem Beinamen „Geistertrio“ angeregt hat. Dazu eines der originellsten und überzeugendsten Klaviertrios des Schweizer Komponisten Frank Martin, „sur des mélodies populaires irlandaises“. Dialoge in Musik gesetzt.

Copyright Bilder:
@ISM

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Mozarteum - Wiener Saal,
Schwarzstrasse 26, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Dialoge

Mit: Schweizer Klaviertrio


Schweizer Musik im Dialog II, Mozarteum - Wiener Saal, Schwarzstrasse 26, 5020 Salzburg

Beschreibung

Programm: 

Ludwig Van Beethoven 
Trio D-Dur für Violine, Violoncello und Klavier Op. 70/1 „Geistertrio“ 

Martin Schlumpf: „Zeitspuren“ Für Violine, Violoncello und Klavier 

Frank Martin: 
Trio Sur Des Mélodies Populaires Irlandaises 

Schweizer Musik im Dialog mit Beethoven und irischer Volksmusik: Das Schweizer Klaviertrio hat letztes Jahr zu seinem 20-jährigen Jubiläum ein Werk beim Schweizer Komponisten Martin Schlumpf in Auftrag gegeben. Sein Trio „Zeitspuren“ tritt in Dialog mit einem Trio Beethovens, dessen in d-Moll stehender Mittelsatz, von Paul Bekker als „eine der wunderbarsten Offenbarung Beethovenscher Schwermut“ bezeichnet, zu seinem Beinamen „Geistertrio“ angeregt hat. Dazu eines der originellsten und überzeugendsten Klaviertrios des Schweizer Komponisten Frank Martin, „sur des mélodies populaires irlandaises“. Dialoge in Musik gesetzt.

Copyright Bilder:
@ISM

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen