Das schnellste Ticket für Mahlers 7. Symphonie Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Budapest Festival Orchestra Mahlers 7. Symphonie Budapest Festival Orchestra Großes Festspielhaus Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Mahlers 7. Symphonie, Großes Festspielhaus, Salzburg
Budapest Festival Orchestra

Mahlers 7. Symphonie

Mahlers 7. Symphonie, Großes Festspielhaus, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Neue Saison

Mit: Budapest Festival Orchestra, Elisabeth Kulman, Iván Fischer


Mahlers 7. Symphonie, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

PROGAMM
Richard Wagner
„Lohengrin“ Ouvertüre und Vorspiel zum 3. Akt

Hugo Wolf
Lieder
Denk es, o Seele! | Gesang Weylas
Gebet | Anakreons Grab
Der Rattenfänger | In der Frühe
Auf ein altes Bild

Gustav Mahler
Symphonie Nr. 7, e-Moll



Als zentrales Werk dieser Konzerte des großen ungarischen Dirigenten Iván Fischer mit seinem gefeierten Budapester Orchester erklingt eine in Salzburg außerhalb der Festspiele schon lange vermisste Symphonie des stilbildenden Wagner-Dirigenten Gustav Mahler: Die monumentale „Siebente“ mit ihren doppelbödigen Naturbildern, ihren starken Kontrasten, ihren zauberhaften Nachtmusiken und ihrem hymnisch auftrumpfenden Finale. „Wagner und die Folgen“ ist das heimliche Motto dieses Abends. Die Budapester eröffnen den Abend mit dem dramatischen Vorspiel zum 3. Akt des „Lohengrin“, darauf folgt ein Liederkranz des leidenschaftlichen Wagnerianers Hugo Wolf, betörende Gesänge für Mezzosopran und Orchester, darunter die bekannte Ballade vom „Rattenfänger“. Mit einem Weltstar aus Österreich, Elisabeth Kulman, die sich auf der Bühne sehr rar macht, aber auf allen bedeutenden Konzertpodien daheim ist und zweifellos eine der schönsten Stimmen der Gegenwart ihr Eigen nennt.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Großes Festspielhaus,
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Neue Saison

Mit: Budapest Festival Orchestra, Elisabeth Kulman, Iván Fischer


Mahlers 7. Symphonie, Großes Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg

Beschreibung

PROGAMM
Richard Wagner
„Lohengrin“ Ouvertüre und Vorspiel zum 3. Akt

Hugo Wolf
Lieder
Denk es, o Seele! | Gesang Weylas
Gebet | Anakreons Grab
Der Rattenfänger | In der Frühe
Auf ein altes Bild

Gustav Mahler
Symphonie Nr. 7, e-Moll



Als zentrales Werk dieser Konzerte des großen ungarischen Dirigenten Iván Fischer mit seinem gefeierten Budapester Orchester erklingt eine in Salzburg außerhalb der Festspiele schon lange vermisste Symphonie des stilbildenden Wagner-Dirigenten Gustav Mahler: Die monumentale „Siebente“ mit ihren doppelbödigen Naturbildern, ihren starken Kontrasten, ihren zauberhaften Nachtmusiken und ihrem hymnisch auftrumpfenden Finale. „Wagner und die Folgen“ ist das heimliche Motto dieses Abends. Die Budapester eröffnen den Abend mit dem dramatischen Vorspiel zum 3. Akt des „Lohengrin“, darauf folgt ein Liederkranz des leidenschaftlichen Wagnerianers Hugo Wolf, betörende Gesänge für Mezzosopran und Orchester, darunter die bekannte Ballade vom „Rattenfänger“. Mit einem Weltstar aus Österreich, Elisabeth Kulman, die sich auf der Bühne sehr rar macht, aber auf allen bedeutenden Konzertpodien daheim ist und zweifellos eine der schönsten Stimmen der Gegenwart ihr Eigen nennt.

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen