Das schnellste Ticket für Wiener Sängerknaben Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! Benefizkonzert anlässlich 100 Jahre Caritas Wiener Sängerknaben Benefizkonzert anlässlich 100 Jahre Caritas Große Universitätsaula Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Wiener Sängerknaben,  Große Universitätsaula, Salzburg

Wiener Sängerknaben

Wiener Sängerknaben,  Große Universitätsaula, Salzburg

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Große Universitätsaula,
Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Neu, Chorkonzert

Mit: Wiener Sängerknaben , Manolo Cagnin

Wiener Sängerknaben,  Große Universitätsaula, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Beschreibung

Der wohl weltweit bekannteste Knabenchor gastiert in Salzburg: Die Wiener Sängerknaben singen  in der Großen Aula der Universität ein Benefizkonzert zugunsten der Caritas Salzburg. Manolo Cagnin dirigiert ein abwechslungsreiches Programm mit klassischen und modernen Werken von Leonard Bernstein, Johann Strauss, Felix Mendelssohn Bartholdy und vielen weiteren Komponisten.
Die gesamten Einnahmen verwendet die Caritas für Menschen in Not.

PROGRAMM
Ave, maris stella (Sei gegrüßt, Meerstern)
Marienhymnus aus dem 8. Jahrhundert

Gaudete! (Freut euch!)
aus den finnischen Piae cantiones (Fromme Gesänge, 1582)
Arr. Gerald Wirth

Lodovico Grossi da Viadana (um 1560 – 1627)
Exultate iusti (Freut euch, ihr Gerechten)
Motette für vier Stimmen

Henry Purcell (1659 – 1695)
Come Ye Sons of Art (Kommt, Söhne der Kunst)
Eingangschor aus der Geburtstagsode für Queen Mary II Z 323 (1694)
Text: Nahum Tate (1652 -1715) zugeschrieben

Marc-Antoine Charpentier (1643 - 1704)
Super flumina Babylonis (An den Flüssen Babylons)
Motette für drei Stimmen H. 170

Ferdinand Schubert (1794 - 1859)
Regina coeli (Himmelskönigin), opus 1
Arr. Gerald Wirth

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Laudate pueri Dominum (Lobt, ihr Kinder, den Herrn) Opus 39, 2
Text: Psalm 113:1-2
Motette für dreistimmigen Oberchor

Franz Biebl (1906 – 2001)
Ave Maria – Angelus Domini (1964)

Adriano Banchieri (c. 1568 – 1634)
Capricciata à tre voci (Kurze Spinnerei für drei Stimmen)
Contrappunto bestiale alle mente (Tierischer Kontrapunkt aus dem Kopf),
aus: Festino nella sera del Giovedi grasso avanti cena (1608)


 *** Pause ***


Leslie Bricusse (*1931), Anthony Newley (1931 – 1999)
A Wonderful Day Like Today
aus dem Musical The Roar of the Greasepaint - The Smell of the Crowd (1964)
Arr. Norman Leyden

Ástor Piazzolla (1921 - 1992)
Libertango (1974)
Arr. Oscar Escalada

Leonard Bernstein (1918 - 1990)
Somewhere (Irgendwo)
aus: West Side Story (1957)
Text: Stephen Sondheim (*1930)

Galt MacDermot (1928 - 2018)
Let the Sunshine In
aus dem Musical Hair (1968)
Text: James Rado (*1932) und Gerome Ragni (1942 – 1991)

Eduardo Di Capua (1865 - 1917), Emanuele Alfredo Mazzucchi (1878 – 1972)
O sole mio (Meine Sonne, 1898)
Text: Giovanni Capurro (1859 – 1920)

Domenico Modugno (1928 - 1994) und Franco Migliacci (*1930)
Volare: Nel blu dipinto di blu (1958)

Josef Strauss (1827 - 1870)
Matrosenpolka, opus 52
Text: Tina Breckwoldt; Arr. Gerald Wirth

Josef Strauss
Auf Ferienreisen (1863)
Polka schnell, opus 133
Text: Tina Breckwoldt; Arr. Gerald Wirth

Johann Strauss II (1825 - 1899)
An der schönen blauen Donau
Walzer, opus 314 (1867)
Text: Franz von Gernerth (1821 – 1900); Arr. Gerald Wirth


Änderungen vorbehalten

Bildrechte: © Lukas Beck

Die nächsten Termine

Aktuell gibt es keine weiteren Termine für dieses Event.
Hier findest du ähnliche Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Große Universitätsaula,
Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Kategorien: Konzert, Neu, Chorkonzert

Mit: Wiener Sängerknaben , Manolo Cagnin

Wiener Sängerknaben,  Große Universitätsaula, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Beschreibung

Der wohl weltweit bekannteste Knabenchor gastiert in Salzburg: Die Wiener Sängerknaben singen  in der Großen Aula der Universität ein Benefizkonzert zugunsten der Caritas Salzburg. Manolo Cagnin dirigiert ein abwechslungsreiches Programm mit klassischen und modernen Werken von Leonard Bernstein, Johann Strauss, Felix Mendelssohn Bartholdy und vielen weiteren Komponisten.
Die gesamten Einnahmen verwendet die Caritas für Menschen in Not.

PROGRAMM
Ave, maris stella (Sei gegrüßt, Meerstern)
Marienhymnus aus dem 8. Jahrhundert

Gaudete! (Freut euch!)
aus den finnischen Piae cantiones (Fromme Gesänge, 1582)
Arr. Gerald Wirth

Lodovico Grossi da Viadana (um 1560 – 1627)
Exultate iusti (Freut euch, ihr Gerechten)
Motette für vier Stimmen

Henry Purcell (1659 – 1695)
Come Ye Sons of Art (Kommt, Söhne der Kunst)
Eingangschor aus der Geburtstagsode für Queen Mary II Z 323 (1694)
Text: Nahum Tate (1652 -1715) zugeschrieben

Marc-Antoine Charpentier (1643 - 1704)
Super flumina Babylonis (An den Flüssen Babylons)
Motette für drei Stimmen H. 170

Ferdinand Schubert (1794 - 1859)
Regina coeli (Himmelskönigin), opus 1
Arr. Gerald Wirth

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Laudate pueri Dominum (Lobt, ihr Kinder, den Herrn) Opus 39, 2
Text: Psalm 113:1-2
Motette für dreistimmigen Oberchor

Franz Biebl (1906 – 2001)
Ave Maria – Angelus Domini (1964)

Adriano Banchieri (c. 1568 – 1634)
Capricciata à tre voci (Kurze Spinnerei für drei Stimmen)
Contrappunto bestiale alle mente (Tierischer Kontrapunkt aus dem Kopf),
aus: Festino nella sera del Giovedi grasso avanti cena (1608)


 *** Pause ***


Leslie Bricusse (*1931), Anthony Newley (1931 – 1999)
A Wonderful Day Like Today
aus dem Musical The Roar of the Greasepaint - The Smell of the Crowd (1964)
Arr. Norman Leyden

Ástor Piazzolla (1921 - 1992)
Libertango (1974)
Arr. Oscar Escalada

Leonard Bernstein (1918 - 1990)
Somewhere (Irgendwo)
aus: West Side Story (1957)
Text: Stephen Sondheim (*1930)

Galt MacDermot (1928 - 2018)
Let the Sunshine In
aus dem Musical Hair (1968)
Text: James Rado (*1932) und Gerome Ragni (1942 – 1991)

Eduardo Di Capua (1865 - 1917), Emanuele Alfredo Mazzucchi (1878 – 1972)
O sole mio (Meine Sonne, 1898)
Text: Giovanni Capurro (1859 – 1920)

Domenico Modugno (1928 - 1994) und Franco Migliacci (*1930)
Volare: Nel blu dipinto di blu (1958)

Josef Strauss (1827 - 1870)
Matrosenpolka, opus 52
Text: Tina Breckwoldt; Arr. Gerald Wirth

Josef Strauss
Auf Ferienreisen (1863)
Polka schnell, opus 133
Text: Tina Breckwoldt; Arr. Gerald Wirth

Johann Strauss II (1825 - 1899)
An der schönen blauen Donau
Walzer, opus 314 (1867)
Text: Franz von Gernerth (1821 – 1900); Arr. Gerald Wirth


Änderungen vorbehalten

Bildrechte: © Lukas Beck

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen