Das schnellste Ticket für Wiener Klassik am Piano Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! András Schiff Wiener Klassik am Piano András Schiff Schloss Esterhazy, Haydnsaal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
Wiener Klassik am Piano, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt
András Schiff

Wiener Klassik am Piano

Wiener Klassik am Piano, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorien: Konzert, classic.Esterhazy

Mit: András Schiff


Wiener Klassik am Piano, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

András Schiff sei „ein skrupulöser, nachdenklicher und auch tüftlerischer Pianist allerersten Ranges“, stellte die Süddeutsche Zeitung einmal fest. Diese drei Wesenszüge sind jedoch kaum voneinander zu trennen bei diesem großen Unbestechlichen des internationalen Konzertbetriebs: Skrupulös ist der gebürtige Budapester zum Beispiel in der strikten Beachtung des Urtexts – und nicht erst bei Unklarheiten der Überlieferung wird ein verantwortungsvoller Interpret wie er nachdenklich. Stets stellt er den Anspruch, die Musik nicht mit privaten Emotionen zu überfluten, sondern den kompositorischen Gehalt nach bestem historischem Wissen und künstlerischem Gewissen zu referieren. Und außerdem zählt Sir András zu den wenigen Pianisten seines Kalibers, für welche die Wahl der richtigen Klangfarben schon beim Klavier selbst beginnt – und da kann er tatsächlich zum Tüftler werden. Schiffs Liebe zu Instrumenten aus der Wiener Klassik verbindet sich untrennbar mit seinen Interpretationen – gerade bei Musik von Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorien: Konzert, classic.Esterhazy

Mit: András Schiff


Wiener Klassik am Piano, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

András Schiff sei „ein skrupulöser, nachdenklicher und auch tüftlerischer Pianist allerersten Ranges“, stellte die Süddeutsche Zeitung einmal fest. Diese drei Wesenszüge sind jedoch kaum voneinander zu trennen bei diesem großen Unbestechlichen des internationalen Konzertbetriebs: Skrupulös ist der gebürtige Budapester zum Beispiel in der strikten Beachtung des Urtexts – und nicht erst bei Unklarheiten der Überlieferung wird ein verantwortungsvoller Interpret wie er nachdenklich. Stets stellt er den Anspruch, die Musik nicht mit privaten Emotionen zu überfluten, sondern den kompositorischen Gehalt nach bestem historischem Wissen und künstlerischem Gewissen zu referieren. Und außerdem zählt Sir András zu den wenigen Pianisten seines Kalibers, für welche die Wahl der richtigen Klangfarben schon beim Klavier selbst beginnt – und da kann er tatsächlich zum Tüftler werden. Schiffs Liebe zu Instrumenten aus der Wiener Klassik verbindet sich untrennbar mit seinen Interpretationen – gerade bei Musik von Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen