Das schnellste Ticket für W. A. Mozart: Bastien und Bastienne Mit der Ticket Gretchen App in nur 30 Sekunden zu Deinem Ticket - und das garantiert zum Originalpreis! PRÉLUDE - Oper Halbszenisch W. A. Mozart: Bastien und... PRÉLUDE - Oper Halbszenisch Schloss Esterhazy, Haydnsaal Jetzt Link auf Mobilgerät schicken und App kostenlos laden
W. A. Mozart: Bastien und Bastienne, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt
PRÉLUDE - Oper Halbszenisch

W. A. Mozart: Bastien und Bastienne

W. A. Mozart: Bastien und Bastienne, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Eisenstadt

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorien: Herbstgold, Oper

Mit: Aurora Marthens, Angelo Pollak, Cornelius Obonya, Heinz Ferlesch


W. A. Mozart: Bastien und Bastienne, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

Oper Halbszenisch

Herbstgold 2022 hebt mit einer „Operetta“ an, in der die Leidenschaften brennen, auch wenn sie ein erst zwölfjähriger Komponist musikalisch entfacht: „Operetta“, also „kleine Oper“, so nannte der Herr Papa das Singspiel „Bastien und Bastienne“ aus der Feder seines Sohnes Wolfgang Amadé Mozart. Der Überlieferung nach uraufgeführt im Umkreis des geheimnisumwitterten Wiener Arztes und Wunderheiler Franz Anton Mesmer, geht das Werk auf eine französische Vorlage zurück: In „Le devin du village“ mit Text und Musik des Philosophen Jean-Jacques Rousseau findet das zankende Schäferpaar Colette und Colin mithilfe des Dorfwahrsagers wieder zusammen; eine populäre Parodie des Stücks lässt die Figuren sogar Dialekt sprechen. In der von Mozart verwendeten deutschen Version kann von solchem Realismus zwar keine Rede mehr sein und am „vermeintlichen Zauberer“ mit seinem Hokuspokus-Kauderwelsch Colas lassen sich zudem Mesmers Züge ausmachen, doch ist die Stoßrichtung dieselbe: Das idyllische Schäferdasein wird gefeiert, die Stadt und ihre Bewohner werden als künstlich abgetan – und die Liebenden Bastien und Bastienne finden über alle Eifersucht hinweg wieder zusammen: Genau solche Sujets entzückten damals sowohl bei Hofe als auch im Bürgertum und tun es gewiss auch heute. Zumal dann, wenn ein so leidenschaftliches junges Ensemble am Werk ist wie hier, angeführt von Heinz Ferlesch am Pult sowie dem Regieduo Carolin Pienkos und Cornelius Obonya.

Spielstätte und Infos

Spielstätte: Schloss Esterhazy, Haydnsaal,
Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Kategorien: Herbstgold, Oper

Mit: Aurora Marthens, Angelo Pollak, Cornelius Obonya, Heinz Ferlesch


W. A. Mozart: Bastien und Bastienne, Schloss Esterhazy, Haydnsaal, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt

Beschreibung

Oper Halbszenisch

Herbstgold 2022 hebt mit einer „Operetta“ an, in der die Leidenschaften brennen, auch wenn sie ein erst zwölfjähriger Komponist musikalisch entfacht: „Operetta“, also „kleine Oper“, so nannte der Herr Papa das Singspiel „Bastien und Bastienne“ aus der Feder seines Sohnes Wolfgang Amadé Mozart. Der Überlieferung nach uraufgeführt im Umkreis des geheimnisumwitterten Wiener Arztes und Wunderheiler Franz Anton Mesmer, geht das Werk auf eine französische Vorlage zurück: In „Le devin du village“ mit Text und Musik des Philosophen Jean-Jacques Rousseau findet das zankende Schäferpaar Colette und Colin mithilfe des Dorfwahrsagers wieder zusammen; eine populäre Parodie des Stücks lässt die Figuren sogar Dialekt sprechen. In der von Mozart verwendeten deutschen Version kann von solchem Realismus zwar keine Rede mehr sein und am „vermeintlichen Zauberer“ mit seinem Hokuspokus-Kauderwelsch Colas lassen sich zudem Mesmers Züge ausmachen, doch ist die Stoßrichtung dieselbe: Das idyllische Schäferdasein wird gefeiert, die Stadt und ihre Bewohner werden als künstlich abgetan – und die Liebenden Bastien und Bastienne finden über alle Eifersucht hinweg wieder zusammen: Genau solche Sujets entzückten damals sowohl bei Hofe als auch im Bürgertum und tun es gewiss auch heute. Zumal dann, wenn ein so leidenschaftliches junges Ensemble am Werk ist wie hier, angeführt von Heinz Ferlesch am Pult sowie dem Regieduo Carolin Pienkos und Cornelius Obonya.

Die nächsten Termine

Jetzt App öffnen & Tickets buchen App laden & Tickets buchen